Wenn wir nach unserem tod einfach weg sind, wieso resignieren die menschen nicht einfach und bringen sich alle um?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Das Leben bietet dir unendliche viele Chancen auf Glück, Erfolg und Genuss.
Danach streben die Menschen!
Man sieht nur die Sinnlosigkeit wenn man sich mit zuviel Negativität umgibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funmichi
12.07.2016, 11:32

Nein, wegen leuten wie dir passiert das nicht, die andere menschen ermutigen.

0
Kommentar von Thelostboy342
12.07.2016, 11:44

Ah, gute Logik, ermutigen ist echt schlimm

0
Kommentar von Thelostboy342
12.07.2016, 15:57

Wie soll ich dein kommentar verstehen? Entweder Ironie auf dem höchsten Level oder zustimmung

0

Das ist keine sehr überlegte Frage. Es geht darum, dass wir nach unserem Ableben nicht mehr existieren (in keiner Form, außer unseren Überresten). Was genau hat das jetzt mit dem Inhalt unseres Lebens zu tun? Kann man keinen Spaß im Leben haben, nur weil man nach dem Leben nichts mehr machen kann? 
Wieso wir uns nicht alle umbringen? Wozu? Wieso sollte ich den Tod schneller erreichen wollen, wenn doch nach dem Tod nichts mehr kommt?

Ich kann deine Frage überhaupt nicht nachvollziehen. Sie ist sogar, verzeih mir den Ausdruck, ziemlich dämlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eben doch dumme Fragen und hier sehen wir ein gutes Beispiel... Stellst du dir auch die Frage warum Leute in den Urlaub fahren, wenn sie doch nach kurzer Zeit sowieso wieder zurückkommen?

Ist doch egal was nach dem Tod kommt oder eben nicht kommt, dazwischen liegt immernoch das Leben und das gilt es zu gestalten und zu genießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welchen Sinn soll denn das haben, wenn man gerade so schön lebt und dauernd was zu tun und zu erleben hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind nicht einfach weg, zumindest mehrheitlich nicht. Wir vererben etwas von dem, was wir in unserem lernten oder erreichten an die nächste und übernächste Generation. Somit lebt ein Teil von uns in den nachfolgenden Generationen weiter. Ein Mensch hört erst dann auf zu existieren, wenn sich niemand mehr an ihm erinnert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NIEMAND weiß ob deine/diese Behauptung stimmt. Also warum unmötig ein Risiko eingehen? Abgesehen gibt's für einige Leute viele Gründe um weiter zu leben, sei's die wunderbare Familie,die tollen Freunde oder der super Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirfst du den Lottogewinn weg, wenn es nur "vier richtige" waren, und nicht die erhofften "sechs plus Zusatz-/Superzahl"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die meisten lebenslustig sind. Frage ist auch merkwürdig: Wieso jetzt schon Resignation, wenn erst nach dem Tod weg ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde anbei nur ein Wort in den Raum werfen:

Selbsterhaltungstrieb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das Leben ist eines der härtesten...

Wenn man also weiß, man hat nur dieses eine Leben - was liegt ferner, als sich umzubringen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass mich deine Frage umformulieren:

Wenn du nach dem Besuch beim Vergnügungspark wieder nach Hause fährst, warum geht man dann überhaupt dort hin?

Sprich erst die Vergänglichkeit des Lebens macht das Leben lebenswert. Genieße es so lange du kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie ihr Leben, so lange es dauert, genießen wollen/sollen.

Deine Frage erinnert mich an ein Sprichwort:

Wenn du nicht willst, das man dir tu, das füge lieber selbst dir zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde ja nur Sinn machen, wenn das große Ziel der "Tod" wäre. Aber wenn das richtige Ziel "Leben" ist, dann kostet man es auch aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der gesunde Menschenverstand Selbstmord nicht zulässt, so etwas können nur geistig kranke Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal Musik gehört, dabei Wein getrunken und einen lieben Menschen um Dich gehabt? Yep - deswegen bringen wir uns nicht um!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Wille zum Überleben ist einer der Urinstinkte - Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kennst du den Spruch: "wer früher stirbt, ist länger tot"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher willst du wissen, dass wir nach dem Tod einnfach weg sind? Es könnte ja Reinkarnation geben, z. Bsp. Da dies alles Glaubenssache ist und somit keine Fakten da sind, erscheint mir deine Frage  absurd. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten sie sich umbringen ?

Diese Fareg ist völlig sinnlos. Weil sie eine Bedingung mit einer Schlußfolgerung verknüpft die unsinnig ist un dann noch nach dem WARUM diese falschen Ableitung fragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja warum sollten wir uns umbringen deshalb? dann würde das leben ja keinen sinn machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?