Frage von PrimeExpert, 21

Wenn wir aus unseren Fehlern lernen, warum haben wir immer so Angst, einen Fehler zu machen?

Hallo,

Ich kann nicht nachvollziehen wieso so viele Angst davor haben. Fehler zu begehen ist Menschlich und man kann daraus viel ziehen. Wieso haben also alle so viele Angst davor?

Antwort
von goali356, 16

Weil es meist negative Konsequenzen für einen selbst oder auch für andere hat. Besonders wenn man sich bei einer Entscheidung die im weiteren Leben von Bedeutung ist, für dass falsche entschieden hat. Man versucht daher alles zu tun, um zunächsteinmal überhaupt keine Fehler zumachen.

Aber natürlich macht jeder dennoch Fehler und dann ist es eben positiv diese einzusehen und hierraus zu lernen.

Kommentar von PrimeExpert ,

Jede Entscheidung ist ein Dilema. Egal welche Entscheidung man trifft, irgendwen wird man damit immer Schaden.

Da wir seit unserer Geburt Entscheidungen treffen, sollte das doch schon zur normalität geworden sein oder nicht?

Antwort
von piadina, 18

Fehler, vor denen man Angst hat, sind meist mit schwerwiegenden Folgen verbunden. So steht also nicht das Lernen daraus im Vordergrund, sondern die Beklemmungen, womöglich lebenslange Folgen tragen zu müssen.

Antwort
von omnibusfreakn, 7

Es gibt auch Fehler mit tödlichen Folgen. Danach lernt man gar nix mehr. Nicht jeder Fehler kann später korrigiert werden!

Kommentar von PrimeExpert ,

Das ist aber eine Ausnahme. Mal angesehen von den tödlichen Folgen.

Antwort
von HDKOPTER, 10

Fehler stoßen dich in richtung perfektion.
Perfektion ist unerreichbar.
Es gibt immer etwas was man verbessern kann.
Immer einen fehler den man machen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten