Frage von MarinaTarisha, 58

Wenn weit und breit keine Parkautomaten stehen und keine Schilder, ist das parken dann kostenlos erlaubt?

s.o.

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 20

Theoretisch schon, aber es kommt noch auf weitere Umstände an. Zunächst muss eine Durchfahrtsbreite von min 3m verbleiben. Generell 5m vor und nach Fahrbahnschnittkanten in Einmündungs-/Kreuzungsbereichen herrscht ebenfalls Parkverbot. Sollten Vorfahrtsschilder durch das parkende Fahrzeug verdeckt werden sind es sogar 10m. Dann 5m vor Fussgängerüberwege und da war noch ein Parkverbot ab der einstreifigen Barke vor einem Bahnübergang, auf einem Überweg/-gang natürlich auch Parkverbot. Es gibt auch Parkverbotszonen, wie 30er Zonen beschildert, innerhalb generelles Parkverbot auch wenn da kein expliziertes Parkverbot herrscht. In Verkehrsberuhigten Bereichen nur parken innerhalb gekennzeichneter Flächen erlaubt und vor Grundstücksausfahrten (ersichtlich am abgesenkten Bordstein). Noch einfallen würde mir ein Parkverbot auf Vorfahrtsstrassen ausserhalb geschlossener Ortschaften.

Antwort
von asta311, 34

Auf der Straße, ja, wenn eine Durchfahrt weiterhin möglich ist (auch Müllfahrzeug). Es sei denn, du befindest dich in einer verkehrsberuhigten Zone, da sind mögliche Stellplätze gekennzeichnet und nur da darf auch geparkt werden.

Das ist in Deutschland fast undenkbar, dass keine Regelung mit Schildern existiert.

Kommentar von MarinaTarisha ,

Super!

Antwort
von bergquelle72, 31

Ja, das Parken ist überall erlaubt, wo es nicht durch Verkehrszeichen verboten ist oder eine Behinderung oder Gefährdung anderer darstellt.

Einschränkende Parkregeln (wie Begrenzung der Dauer oder gegen Bezahlung oder Einschränkung der Parkberechtigten) müssen durch Schilder gekennzeichnet sein.

Antwort
von CezaGoesHam, 31

Wenn es verboten oder kostenpflichtig ist zu parken, muss es ausgeschildert sein. Von daher solltest du dort parken dürfen.

Kommentar von Genesis82 ,

Ein Verbot muss nicht gesondert ausgeschildert sein. So ist z.B. das Parken auf Fußgängerüberwegen, vor Einfahrten, auf der Autobahn, auf Straßen schmaler als 3m und an etlichen anderen Stellen auch ohne ausdrückliche Ausschilderung verboten.

 

Antwort
von Interesierter, 13

Kommt drauf an. Dann gilt die StVO. § 12. Kostenlos ist es dann immer. Es stellt sich nur die Frage, ob es erlaubt ist. Schau mal, hier findest du, was genau erlaubt und was verboten ist:

https://dejure.org/gesetze/StVO/12.html

Antwort
von ersterFcKathas, 31

wenn kein parkverbotsschild da steht und du keinen behinderst oder ein. bzw. ausfahrt versperrst , ... JAA !!

Antwort
von roboboy, 25

Ja, ist es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten