Frage von Torrnado, 58

Wenn Trump Präsident werden sollte - sind dann Gewaltakte vorprogrammiert?

Ich habe diesbzgl. einen interessanten Bericht von David Cay Johnson glesen : http://web.de/magazine/politik/wahlen/us-wahl/donald-trump-biograf-rechnet-warnt... er war jahrzehntelang ( ! ) Trumps persönlicher Biograf und rechnet nun knallhart mit ihm ab. ersagt, daß dann Gewaltakte vorprogrammiert sind, da Trump eine aggressive Stimmung schüre und daß Trump keine moralischen Kern hätte. Es offenbare seine zutiefst verdorbene Psyche, so Johnson. Selbsteinsicht und Mitgefühl sseien Trump fremd. zudem leide er an Größenwahn. ausserdem wagt er eine düstere Prognose : man würde Trump des Amtes entheben. Was sagt ihr dazu ? ist an dieser These was Wahres dran ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Cemmo34, 43

USA selber ist eine Gewaltakte

Antwort
von Skailer, 32

Trumps Pläne (z.B eine Mauer zwischen Mexiko) werden nie in die Tat umgesetzt weil sie 1.zu teuer sind und 2.wird  das meiste nicht mal möglich  

Kommentar von Cemmo34 ,

ja der gute alte Trump hat halt viele Fantasien 

Antwort
von voayager, 14

Gewalt ist eigentlich immer in den USA präsent, mit oder ohne Trump. Gerade seit einiger Zeit sind so viele Schwarze von der Polizei erschossen worden.

Antwort
von Dummie42, 26

Zu Gewalt wird es auch kommen, wenn er verliert. Schließlich hat er seinen Anhängern eingeredet, dass er nur durch Wahlmanipulation verlieren könne.

Antwort
von Delveng, 33

Das werden wir dann sehen, wenn es soweit ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community