Wenn sich Europa mehr zusammentun würde, so zusagen eine Vereinigte Staaten von Europa, wären wir die stärkste Macht sein, die es je auf der Welt gegeben hat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir könnten bei einem vereinigten Europa eher wirtschaftlich eine grössere Rolle spielen, militärisch wäre das nicht wünschenswert.Man muss sich nur mal vorstellen, wie hoch die Militärausgaben der USA sind. Das sind immense Summen, welche die USA von Jahr zu Jahr immer mehr in die Schulden treibt. Das brauchen wir sicher nicht, denn unser Land hat schon genug Schulden.Ob es je zu einem vereinigten Europa kommt, ist eher fraglich. Die Probleme der einzelnen Länder sind so unterschiedlich, dass es Jahrzehnte bedarf, um hier eine Lösung zu finden. Die Engländer haben das bereits erkannt und traten aus der EU aus. Denkbar ist, dass weitere Länder folgen. Polen und Ungarn wären Kandidaten bei denen ich mir vorstellen könnte, dass die auch mal aus der EU austreten. Doch derzeit ist das nicht anzunehmen, weil sich beide Länder ordentlich aus der Brüsseler Kasse bedienen. Solange dieser Sumpf in dieser Form nicht trockengelegt wird, bleiben die drin, obwohl die sich politisch immer mehr von der EU verabschieden, ihre Fühler eher in Richtung Putin ausstrecken, was Herrn Putin sicher nicht unwillkommen ist. In Rumänien herrscht schon seit Jahrzehnten Mangel . Korruption, Bestechlichkeit sind da an der Tagesordnung, auch in einigen anderen EU Ländern. Tausende Rumänen kommen Jahr für Jahr zu uns als Erntehelfer. Die verdienen in 3-4 Monaten als Erntehelfer soviel, wie sie im Heimatland das ganze Jahr nicht verdienen würden. In Europa gibt es zuviele "Baustellen" um , wenn überhaupt, jemals von einem vereinigten Europa sprechen zu können. Kein Land möchte seine Souveränität abgeben und sich ausschliesslich von Brüssel diktieren lassen. Was ein vereinigtes Europa bräuchte, wäre eine einheitliche Finanz.-und Steuerpolitik. Einheitliche Gesetze, Polizei und viele andere Dinge, die Grundlage für ein funktionierendes Europa wären. Doch davon sind wir meilenweit entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Keine macht (tun tun tun tuntun) für niemand!!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Glaub nicht solchen Märchen. Wenn es aber die vereinigten Staaten von Europa gibt, sind sie leichter zu kontrollieren und korrumpieren. Und es läuft ja bereits darauf aus Europa von Brüssel aus zu regieren. Deswegen auch die ganzen Migrantenströme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, und was würde uns das bringen?

Inwiefern wäre es nützlich? Mächtig zu sein?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neoliberalist
22.09.2016, 17:58

Wir könnten für den Weltfrieden sorgen, da sich dann wirklich keiner mehr mit uns anlegen möchte

0

Nein, Weltmacht bleibt die USA, rein militärisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst Du unter Macht? Militärisch wird es weiter weder an Russland noch an die USA herankommen, wahrscheinlich auch nicht an China. Militärisch dominieren würde Europa nicht, da es - hoffentlich - nur eine Verteidigungsarmee hätte. Wirtschaftlich wäre Europa wahrscheinlich um einiges Stärker als heute, aber die Probleme innerhalb Europas wären ja immer noch nicht gelöst. Europa wäre noch viele Jahre mit sich selbst beschäftigt - solange, bis z. B. Rumänien annähernd auf dem wirtschaftlichen Level von Deutschland wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung