Frage von petervonhallau, 212

Wenn PFERDE in unserer Sprache reden könnten, was glaubt ihr, was sie zu den Menschen sagen würden?

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 88

pferde brauchen unsere sprache nicht zu lernen.

wenn man fähig ist, ihnen zuzuhören, erzählen sie in ihrer sprache genug. und sie sprechen eindeutig genug.

die menschliche sprache hat soviel lüge in sich. die sprache der pferde ist eindeutig und unmissverständlich.

wenn pferde in unserer sprache reden könnten, würde ihnen mehr als die hälfte ihrer kommunikationsfähigkeiten verloren gehen. so eine armselige sprache wie die unsere würde ich keinem pferd wünschen.

lieber versuche ich, ihre sprache so gut es geht zu lernen und auch in dieser mit ihnen zu kommunizieren.

Antwort
von XHeadshotX, 104

Hey, es ist echt toll wie du dich um mich kümmerst, mich putzt und mir so leckere Sachen zu futtern zeigst. Bist ein guter Kumpel, aber warum zum Henker, stopfst du mir immer dieses Metallding ins Maul, bespringst mich und meinst dann auch noch die Ansagen machen zu können?

Geht man so mit Freunden um? Mit jemandem den man mag? Hilf mir, wo ich nicht weiter weiß oder zu viel Angst habe, aber ansonsten vergiß nicht unsere eigentliche Natur. Das, was auch du so an uns Pferden magst. Ich habe mich für dich schon sehr verbogen.
Ich laufe, wie du willst daß ich laufe, weil du dich so freust. Ich ignoriere Schmerzen, weil es wichtig ist für dich, oder du es nicht gesehen hast. Ich bin ein Fluchttier und lasse es dennoch zu, daß du mich in eine Box stellst in einem verschlossenen Stall. Oder diesen dämlichen Anhänger. Mich mit Zeug behängst, das im Ernstfall nur hinderlich und gefährlich wäre, und mich anbindest.

Können wir eigentlich auch mal was machen, ohne daß ich die "tragende Rolle" spiele? Einfach nur so? Ich bin ein Herdentier, da sind Beziehungen sehr wichtig. Setz dich doch mal zu uns, wenn wir auf der Weide sind, dann siehst du vielleicht auch mal, daß der Idiot aus der Nachbarbox gar nicht so nett ist, wie er mit dir immer tut.

Hey ich mag dich, aber manchmal bist du blind, wie ein altes Grubenpony. Ähm...ich hab da...mooomeeent...halt doch mal still - willst du die Karotte aus deiner Tasche noch?

Kommentar von Viowow ,

Super Antwort👍 Dem ist nichts hinzuzufügen😊

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 86

Sie können bereits mit uns kommunizieren: https://www.propferd.at/main.asp?VID=1&kat1=87&kat2=644&NID=5088

Man muss sie nur verstehen. :)

Antwort
von beglo1705, 51

Sie brauchen unsere Sprache nicht, sie kommunizieren untereinander. Viel feiner, viel sensibler als wir das könnten. Jeder, der sich etwas mit Pferden beschäftigt, kommt schnell dahinter wenn man sich mal einfach ruhig auf/an die Koppel setzt: sie sprechen/tratschen/schimpfen miteinander und verstehen ihre Sprache unmissverständlich, hier bedarf es keinerlei Ausreden, Lügen, Intrigen oder Halbwahrheiten. Aber, man muss ihnen zuhören und beobachten, dass man sie versteht.

Pferde machen auch uns unmissverständlich klar, wenn sie etwas nicht wollen, Schmerzen haben oder gar Angst, aber nur mit der Voraussetzung dass man als Reiter oder Halter nie versucht ein Pferd trotzdem zu etwas zu zwingen. Man muss den Grund heraus finden und daran arbeiten, wer das nicht tut, hat bald ein gebrochenes Pferd, dass resigniert und nur noch Schatten seiner selbst ist, ohne Charakter, ohne eigene, liebenswerte Eigenheiten, ohne Vertrauen zum Menschen.

Meine beiden kommen freudig angerannt und schnauben/wiehern mit freundlich mit gespitzten Ohren entgegen, sobald sie mein Auto hören, stehen parat, nicht weil ich Futter habe sondern weil "der Kumpel mit 2 Beinen" endlich wieder da ist.

Wer all die Gesten deuten kann, spricht ihre Sprache und kann auch verstanden werden, auch nonverbal.


Kommentar von SinaMilly ,

Sry die bewertung sollte eig positiv sein-.- hab daneben getippt

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 110

Ein Boxenpferd: "Ich bin ja echt gerne bei dir aber lass mich endlich aus dieser Box raus in der ich jeden Tag über 20 Stunden eingesperrt bin".

Ein Offenstallpferd: "Ich bin ja echt gerne hier, Freunde, Futter und Bewegung alles was ich brauche".

Antwort
von BasiaLove, 19

Sie würden vielleicht sagen : Hör auf und zu quälen auf Turnieren use.......

Antwort
von Serayla, 38

Wenn Pferde unsere Sprache könnten würden sie wahrscheinlich eine Sammelklage einreichen, sich nen Staranwalt holen und uns Menschen verklagen sodass wir Unsummen Schmerzensgeld bezahlen müssen. Von dem Geld kaufen sie sich dann ein Land welches Menschen nicht betreten dürfen und leben dort in Freiheit so wie sie es immer wollten 😊

Antwort
von LustgurkeV2, 91

'Hört endlich auf damit, euch auf uns zu setzen..''

Antwort
von Viowow, 56

In den meisten Fällen wohl"Herr, schmeiß Hirn vom Himmel...viiiiel Hirn bitte..."

Kommentar von beglo1705 ,

oder Steine, Hauptsache du triffst...

Kommentar von VanyVeggie ,

Genau das hab ich auch gedacht als ich Viowow´s Antwort gelesen habe ehe ich deinen Kommentar bemerkt hab. :D 

Kommentar von Viowow ,

😂da stimme ich euch zu😅

Antwort
von Wondershettys, 44

" gib mir fressen und dann verpiss dich " 😂

Antwort
von netflixanddyl, 59

Hallo, ich bin verfressen und mag es deine Sachen vollzusabbern?

Antwort
von Mobimuck48, 102

"Wenn du dich noch einmal auf mich draufsetzt!!!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten