Frage von Bookwood1, 39

Wenn nicht sagt ich liebe dich. Was sind den dann seine "Taten"?

Wenn in einer Partnerschaft selten gesagt wird "ich liebe dich" sondern das er lieber " Tatan" sprechen läßt. Was sollen das für Taten sein die die schönsten Worte der Welt ersetzen könnten. Das erinnert mich an das Lied: lieber Wolke 4 als unten ganz allein. Ist das die Gewohnheit, das Alltag oder das sich nicht mehr bemühen in der Beziehung. Sind die Frauen so unramantsch geworden oder holen sie anders wo die Erfüllung ihrer Sehnsüchte.

Antwort
von PurpurSound, 29

Unterschätze den symbolwert von taten nicht! Manche sagen ständig irgendwelches zeug wobei die taten ausbleiben! Reden ist nicht jedermanns sache :-)

Antwort
von TerminatorCat, 23

Taten sollten von beiden seiten kommen !

Sowas kann man in Form von Umarmungen, küssen oder kleinen Gesten wie Blumen, WochenendTrip oder ein restaurantbesuch sein....

Antwort
von Mignon4, 13

"Ich liebe dich" ist inzwischen so abgegriffen, dass es schon so kitschig wie in billigen Liebesfilmen und -romanen wirkt. Worte können außerdem Lügen sein. Wenn dir viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, wenn dir die täglichen Kleinigkeiten erleichtert werden, wenn dir deine Wünsche ab und zu von den Lippen abgelesen werden (sofern möglich), ist das viel aussagekräftiger als die 3 Worte. Das sind dann die "Taten". :-)

Solche Taten sind allerdings keine Einbahnstraße. Du mußt sie natürlich auch erbringen, damit eure Beziehung ausgewogen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten