Frage von Momoko2993, 14

Wenn mit der Richterin und gesetz. Vertretung eine zusätzliche mündliche Vereinbarung getroffen wurde, wie kann ich diese Beweisen?

Hallo Ihr,

Ich hatte eine gesetz. Betreuung mit Rechts und Behördenangelegenheiten wo nebendran eine mündliche Vereinbarung über die Verwaltung des Kontos getroffen wurde. Sie hatte nach der mündlichen Absprache kein Recht dazu Überweisungen, oder ähnliches zu tätigen..

Das tat sie aber dennoch und erwartet nun nach Ende der Betreuung, dass ich ihr unterschreibe das ich alle zahlungen vom Konto selber getätigt habe, verständlicher Weise möchte und werde ich das aber nicht unterschreiben.

Meine Anwältin sagt, dass ich ohne etwas Handfestes wenig Sicht auf Erfolg haben werde. Zudem, möchte sie mir meine Unterlagen die ich ihr damals ausgehändigt habe, erst geben wenn ich ihr diese "Bestätigung" unterschreibe....

HILFEE

Antwort
von phoenixausasche, 8

solche Dinge müssten im Verhandlungsprotokoll stehen

Kommentar von Momoko2993 ,

Im Beschluss selber ist lediglich die Vermögenssorge niedergeschrieben. Kann ich bei der Richterin, die das ganze mit uns besprochen hatte, Einsicht ins Protokoll selber fordern??

Ich bin nicht mehr ganz sicher, allerdings meine ich..hatte sie das alles aufs Band gesprochen...?!  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten