Frage von MariaStyles29, 50

Wenn mich meine Familie in USA Adoptiert, darf ich dort dann schon gleich einen Führerschein machen?

Also ich habe gelesen, dass man erst nach dem man 185 Tage ungefähr in einem Staat in der USA war dort seinen Führerschein machen darf, und dass auch nur vielleicht. Aber wenn mich jetzt mein Onkel und/oder meine Tante aus USA adoptieren würde, dürfte ich dann schon nach ein paar Tagen meinen Führerschein machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Siraaa, Community-Experte für Führerschein, 14

Wichtiger die Frage...willst du dann wieder zurück nach Deutschland?
Dann gelten diese 185 Tage... und die gelten für jeden. Egal ob US Amerikaner, Deutscher oder was auch immer.

Und das mit dem Adoptieren geht auch nicht mal so eben.
Die Führerscheinrichtlinien sind von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich. In Staat A kann es also z.B. heißen "Ja es geht" während Staat "B" sagt...nöö geht nicht.
Hab z.B. vor fast 9 Jahren in einer Province in Saskatchewan als Deutsche während eines High School Jahres meinen Führerschein gemacht. In meiner Province ging das...in einer anderen wiederum nicht. 
(Das hatte allerdings auch hier nix mit Nationalität zu tun)

Anfangen kannst du durchaus schon früher...aber du musst dich eben min. 185 Tage mit Lebensmittelpunkt in diesem Land aufhalten.

Antwort
von peterobm, 18

Was heist Adoption? Du bist dann das leibliche Kind der Eltern. Damit hast du alle Rechte und Pflichten. Auch den FS sofern du das nötige Alter hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten