Frage von Jinnah, 63

Wenn meine Partnerin, die eine Generalvollmacht für alle meine Konten hat, nach meinem Tod die Konten leert.....?

muß sie dann trotzdem Erbschaftssteuer zahlen?

Sie ist natürlich in meinem Testament als Erbin eingesetzt und das Leerräumen der Konten geschieht mit meinem vollen Einverständnis, eben weil wir die Erbschaftssteuer für sie sparen wollen. Wir sind nicht verheiratet und daher ist sie nicht automatisch Erbin.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von webya, 58

Nein, Erbschaftssteuer spart ihr nicht. Die Bank meldet die Guthaben die sich am Tage des Todes auf dem Konto befinden an das Finanzamt. 

Strafbar macht sie sich auch nicht. 

Antwort
von Hexe121967, 63

ich glaube, wenn sie die konten nach deinem tod leer räumen würde, würde sie sich strafbar machen. lasst euch beraten wie sie denn am günstigsten erben kann statt irgendwelche linken dinger zu drehen.

Kommentar von Jinnah ,

Ich möchte keinesfalls den Eindruck erwecken, linke Sachen machen zu wollen. Da war wahrscheinlcih meine Fragestellung ungünstig. Wir wollen, daß sie so gut wie möglich wegkommt, aber unter allen Umständen auf legalem Weg.

Kommentar von webya ,

Sie macht sich nicht strafbar, denn sie hat ja eine Vollmacht von dir. .

Antwort
von grubenschmalz, 53

Macht sie sich strafbar.

Kommentar von webya ,

nein, denn sie hat ja eine Vollmacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten