Frage von Shalidor, 64

Wenn mein sein Handy auflädt und gleichzeitig benutz, von wo wird dann der Strom genommen?

Wenn ich mein Handy ans Netz anschließe und gleichzeitig verwende, wird dann der Strom, den das Handy braucht, direkt aus dem Ladegerät entnommen oder fließt er erst mal in den Akku und wird dort direkt wieder raus genommen? Ich habe ein Sony Xperia Z5 compact, aber ich denke das wird nicht wichtig für die Frage sein.

Expertenantwort
von IronofDesert, Community-Experte für Akku, 37

Hallo Shalidor,

wenn du deinen Akku mal genauer in Augenschein nimmst wirst du feststellen das dort nur 2 Kontakte sind die Spannung führen.

Über diese Kontakte wird der Akku geladen und entladen.

Im Handy sind also die gleichen Kontakte die für das Laden zuständig sind auch für das entladen zuständig.

Das heist der Ladestrom muss nicht erst "durch" den Akku fließen um Verbraucht zu werden. Der benötigte Strom wird direkt an den Ladekontakten abgegriffen.

Gruß

Antwort
von wollyuno, 13

von beiden gleichzeitig,wenn der verbrauch höher ist wie die ladeleistung.dann dauert eben die ladung länger

Antwort
von fuji415, 23

Zum Betreiben ist das Netzteil viel zu schwach nur der Akku kann das aufrechterhalten  und sollte der zu schwach werden geht das Handy nicht mal mehr mit Ladeteil an . Es hat nicht die Leistung des Akkus . Netzteil mit 50 mA Akku dagegen hat der Akku  800 mA z. B.  . das sagt doch schon alles  .

Kommentar von Shalidor ,

800mA. Dann wäre der Akku innerhalb von 3,5 Stunden leer. Also etwas übertrieben. Aber trotzdem danke. Das ist mir noch gar nicht aufgefallen.

Kommentar von Shalidor ,

Halt warte. Du erzählst Schwachsinn. Wenn das stimmen würde, was du sagst, dann könnte ich mein Handy gar nicht erst anschalten wenn es leer ist und lädt. Ich nutze es und trotzdem wird der Akku voller. Das heißt das Ladegerät MUSS mehr Strom in das Handy stecken als es verbraucht. Du hast dich von dem irritieren lassen, was auf dem Akku steht. Nur weil da 800mA drauf stehen heißt das noch lange nicht, dass auch 800mA fließen.

Kommentar von Shalidor ,

Und nur mal so: Leistung wird in Watt gemessen, Ampere ist die Stromstärke.

Kommentar von IronofDesert ,

Also das ist in der Tat unsinn was du da schreibst.

Ich habe bisher nicht ein einziges Netzteil gesehen das nur mit 50mA läd. Selbst die langsamen USB Ports am PC/Laptop schaffen da mehr.

Und nach deiner Theorie kann man ein Handy mit leerem Akku am Ladegerät nicht starten..

Ist leider auch falsch. Wenn du dem Akku kurz Zeit gibt um sich etwas an zu laden (um die Anfangsleistung liefern zu können die das Handy braucht um zu starten) startet das auch mit leerem Akku und läd dann sogar im angeschaltenem Zustand

Antwort
von Hairgott, 38

Der Strom fließt durch den Akku und dann wird er benutzt. Es wird ja alles am Akku angeschlossen was Strom braucht, deswegen fließt er zuerst durch den Akku.

Kommentar von Draze ,

Der Strom fließt zuerst durch den Akku.Aber wenn du den Akku beim Laden rausnimmst bleibt das Handy unter bestimmten Bedingungen an

Kommentar von Hairgott ,

und unter welchen Bedingungen? 

Kommentar von Hairgott ,

Ich hab noch kein Handy gesehen was ohne Akku ging, als es am Stromnetz hang....

Antwort
von dermitdemball, 40

Strom kommt vom Akku! Zumindest hat mir das ein Fachberater gesagt!

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

Der wohl echt vom Fach war :'D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community