Frage von Schokohase999, 119

Wenn mein Haus vom Tornado weg gerissen wird was dann?

Ihr habt des oben gelesen.. was meint ihr wenn man ein ganz teures Haus gekauft hat und dann passiert sodass was dann bekommt man iwi hilfe?also mit den Kosten Unterkunft usw.. weil das Haus weiter hin bezahlen von den Kosten her muss man es ja weiterhin bei der Bank wenn man jz eine Wohnung mieten will reicht abgenommen das Geld net aus wer hilft da..? Wohngeld?

Antwort
von derhandkuss, 73

Bekanntlich gibt es in Deutschland Gebäudeversicherungen. Die kannst Du unter anderem auch gegen Sturmschäden abschließen. Wird Dein Haus nun komplett weg gepustet, ist das dann irgendwo auch ein Sturmschaden ....

Kommentar von Schokohase999 ,

Also kann man es versichern. gut bekommt man auch den wett zum beispiel kostet es 100.000,00€ bekommt man das Geld wieder eigentlich wenn man das Haus schon fertig bezahlt hat bei der bank?

Kommentar von Schokohase999 ,

wert*

Kommentar von derhandkuss ,

Wenn Du das Haus gegen Sturmschäden versicherst, werden Dir zunächst einmal die Reparaturkosten erstattet. Denn ganz selten wird bei uns in Deutschland ein Haus wohl komplett durch einen Sturm zerstört. Selbst wenn das passieren sollte, wird Dir der Zeitwert (Wiederbeschaffungswert) erstattet.

Kommentar von Schokohase999 ,

was ist der widerbeschaffungswert?

Kommentar von derhandkuss ,

Das ist der Wert, den Dir die Versicherung bezahlt, wenn Du ein gleichwertiges Haus "wieder beschaffst", also ein gleichwertiges Haus kaufst.

Kommentar von Schokohase999 ,

achso.. ja das habe ich mir schon gedacht dass das möglich ist :) Dankeschön für deine hilfreiche Antwort!

Antwort
von FrankFurt237, 73

Wenn du ein Fertighaus hast und Glück hast, dann spuckt es der Tornado an anderer Stelle wieder aus und du kannst dann dort weiterwohnen. Ansonsten zahlt es entweder deine Versicherung oder, wenn du keine hast, dann ist das Haus futsch. 

Kommentar von Schokohase999 ,

Wie meinst du es spuckt es wieder aus ??😂 naja da möchte ich auch net wohnen...

Kommentar von FrankFurt237 ,

Manchmal kommt es vor, dass ein ganzes Haus vom Tornado hochgehoben wird, rumgewirbelt wird und dann an anderer Stelle wieder relativ unzerstört runterkommt. Das meine ich mit "spuckt es aus". :-) 

Kommentar von Schokohase999 ,

aber unter der Erde gibt es diese Wasserleitungen und alles mögliche Fundamente usw.. klar es ist eine Lösung aber es ist dann überhaupt nicht mehr sicher man hat dann angst da drin zu leben was wenn die decke zerstört ist oder keine Ahnung was und dass zerfällt.

Kommentar von FrankFurt237 ,

Ja. Wasser und Strom müsste man neu anschließen. Aber diese Fertighäuser sind recht stabil gebaut. Oder stell dir vor, du würdest in einem Flüchtlingscontainer wohnen. Da würde dann vielleicht gar nichts kaputt gehen!  :-)

Kommentar von Schokohase999 ,

hmm Dankeschön für deine Antwort aber 😊

Kommentar von FrankFurt237 ,

Ja, hoffen wir, dass kein Tornado kommt!!  :-) 

Kommentar von Schokohase999 ,

hoffe ich auch aber habe gehört dass es vor kurzem einen gab wenn man in google news eingibt 😕 .aber joa hoffen wir mal☺

Antwort
von Niklaus, 19

Ein Wohngebäudeversicherung mit Elementarschadenversicherung ist hier die Lösung und natürlich noch ein Hausrat für deinen Hausstand.  Dann bist du abgesichert.

Antwort
von Heidrun1962a, 42

Du solltest eine Gebäudeversicherung haben. Dann wird es auch bezahlt. 

Antwort
von kenibora, 12

Wann und wo kaufst Du Dir denn als Azubi ein teures Haus...????

Antwort
von SecretLeak, 63

Dann biste obdachlos 

Kommentar von Schokohase999 ,

hä? da muss es doch iwi geholfen werden im Endeffekt War das nicht von einem die schuld !!

Kommentar von Schokohase999 ,

oder kann man sein Haus versichern oder so?

Kommentar von SecretLeak ,

Weiß nicht. Ich habe noch nie von solch einer Versicherung gehört. Habe in google was von elementarversicherung gelesen

Kommentar von Schokohase999 ,

ok:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community