Wenn Maschinen immer mehr Arbeiten erledigen, wird jeder dann gezwungen sein zu studieren, um einen Job zu bekommen, was Maschinen nicht ausüben können?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1 Machinen können nicht jeden Beruf ersetzen.

2 Auch is nicht jeder zum studieren geeignet oder hat das Geld dafür..

3 zb Der job des Anlagenbauers brauch weder ein studium noch sut ein Maschine fähieg diese anforderumeg auszuüben (ehemals heizugsbauer)Da in diesem Beruf man Kreativ und auch einfallsreich sein um seine Arbeit zu erledigen Das Problem kann schon bei der ausenkellertür anfangen  weil man den kessel so nicht direkt rein bekommt durch die tür.

Damit bleiben dennoch berufe übrig die nicht durch Maschinen- erledigt werden können..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Möglichkeit, damit umzugehen ist das bedingungslose Grundeinkommen, welches heute schon thematisiert wird. Das könnte man über eine Maschinensteuer mitfinanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwer muss die Dinger dann auch warten und reparieren. Das geht auch ohne Studium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Projekt649
04.08.2016, 22:05

Auch für das, kann man Maschiben entwickeln ;)

0
Kommentar von knox21
04.08.2016, 22:07

Und auch die brauchen Service. ;)

0
Kommentar von knox21
04.08.2016, 22:13

Das würde ich so nicht unterschreiben. Bei komplexen Geräten ist oft genau andersrum. Schrauben kann fast jeder - die Fehlerdiagnose setzt Denken voraus.

0

Was möchtest Du wissen?