Frage von Chcrazy, 86

Wenn Marine le Pen an die Macht käme beziehungsweise der Rechtsextremismus sich ausbreitet, welche Folgen ergeben sich daraus für Deutschland und Europa?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 41

Wenn, wenn, wenn ...

Gerade noch hat das französische Volk bewiesen, dass es seine nationalistischen Politiker in die Schranken weisen kann, wenn es darauf ankommt. Daher glaube ich nicht, dass dieses Mannweib le Penn jemals französische Präsidentin wird!

Und wenn, dann werden auch die Franzosen allenfalls für wenige Jahre den weiteren europäischen Einigungsprozess aufhalten, aber, wie derzeit einige osteuropäische Länder, die sich ultranationalistisch gebärden, nur auf Zeit. Nachdem diese Zeit abgelaufen ist, wird "die Geschichte" die letzten nationalistischen Zuckungen in Europa endgültig auf den Misthaufen der Geschichte werfen. Dann geht es weiter mit dem "Projekt Europa", das ein Langzeitprojekt ist und sich von erwartbaren, zeitlich begrenzten Rückschlägen nicht mehr aufhalten lässt!

Insofern werden sich auch für Deutschland langfristig keine Konsequenzen ergeben.

MfG

Arnold

Antwort
von Hyperdinosaurus, 27

Zersplitterung in Nationalstaaten, die gegeneinander agieren und nicht mehr kooperieren: Das Ergebnis eines Machtstrebens einzelner Nationalstaaten zeigt die erste Hälfte des zweiten Jahrhunderts: Zunahme von imperialistischen Kriegen, Destabilisierung Europas durch mehr Gewalt und Zerstörung usw.  

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Geschichte wiederholt sich niemals 1:1!

Kommentar von Hyperdinosaurus ,

Wo sage ich das denn ? Die Motive können doch dieselben sein.

Antwort
von amike, 49

Vielleicht hast du ja Lust dich ein bisschen mit deutscher Geschichte auseinander zu setzen. Wenn es so kommt, dann brechen dunkle Zeiten an. Wie damals in Deutschland ab 1933 - schau mal ins Geschichtsbuch.

Kommentar von Chcrazy ,

das ist mir schon klar aber ich meinte sowas wie den EU und Euro austritt....

Antwort
von kheido, 18

Immer wieder erfrischend, anhand der auf Fragen zu diesem Themenkreis von links-affinen Zeitgenossen generierten Antworten einen Blick auf deren doch augenscheinlich eher einfach gestrickte Denkmuster werfen zu können.....:

- Sobald irgendwo angeblich " rechtes Gedankengut " gewittert wird, steht immer sofort das vierte Reich vor der Tür, hört man in der Ferne schon die Nazihorden marschieren oder es droht der dritte Weltkrieg.

Unter dem gehts nicht....

Selbst offenscheinlich vernünftiges wird selbstverständlich sofort bekämpft, sobald es von " rrrächtz " kommt.

Und wenn man ständig die Nazischeuklappen angelegt hat bekommt man natürlich massive Schwierigkeiten, sich noch ein sachlich-realistische Bild vom Zeitgeschehen zu machen.

In Frankreich gibt es eine ganze Reihe Komunalpolitiker die der FN angehören....

Die machen durch die Bank eigentlich einen ziemlich brauchbaren Job, wenn man denn den Aussagen der Menschen in den entsprechenden Regionen trauen möchte.

Marine le Pen findet immer größeren Zuspruch bei der bürgerlichen Mitte der Bevölkerung, ein erstaunlich hoher Anteil von Parteimitgliedern besteht im übrigen aus Frauen bürgerlicher-gebildeter Kreise.

Immer mehr Franzosen auch außerhalb der Ballungsgebiete bekommen inzwischen mit, wohin die EU-Politik und die jahrelange Wurschtelei der Sozialisten geführt hat....., die wollen selbstverständlich auch ein gesellschaftlich stabiles Land ohne religiösen Terror, ethnische Konflikte, Eurokratenbevormundung und ohne illegale Massenzuwanderung zurück.

Überall in Europa stehen die von den deutschen Medien durchweg als rechtsextrem beschimpften  Parteien eigentlich für nichts anderes, als für den Wunsch der Menschen nach Rückkehr zu Zeiten von Sicherheit und Beständigkeit, dem Wunsch nach mehr nationaler Identität und weniger bunt-Brei, nach Regeln die für alle gleich gelten und für Rückbesinnung auf die Errungenschaften der europäischen Kultur.

Antwort
von Lennister, 30

Das kann man momentan in Polen sehr gut erleben: Kaum an die Macht gekommen, versuchen die Rechten, die Demokratie auszuhebeln. Sollten in Frankreich oder den Niederlanden(im Moment besonders gefährdet) ebenfalls solche Parteien an die Macht kommen, dann wird es dort ähnlich laufen.

Für Europa würde eine Machtübernahme durch solche Parteien schlicht den Zerfall bedeuten. Die EU würde aufhören, zu existieren, alles- der zumindest fast alles- was seit dem 2.Weltkrieg an Europäischer Integration erreicht worden ist, wäre dahin. 

Antwort
von FragaAntworta, 37

Zwei Beispiele: Ungarn und Polen. Schau was momentan in diesen Ländern passiert

Antwort
von Minimausi1000, 11

Hallo,

Meiner Meinung nach kann nicht viel passieren. Die EU würde Frankreich vorher aufhalten.

Es gibt aber auch viele die befürchten, Marine le Pen würde dann als aller erstes alle Ausländer rausschmeißen, wieder in ihr Land zurück schicken.

Das ist alles was ich dir dazu sagen kann. Jetzt darfst du dir deine eigene Meinung bilden.

Liebe Grüße

Lisa

Antwort
von charmingwolf, 26

Die wird 2017 nicht an die Macht kommen. Sie würde für Bruxelles ein Unbequemeren Partner sein , aus der EU treten ist nicht so einfach, würde auch kein großen Vorteil für Frankreich bringen , Bruxelles musst sich verbessern.

Wie viele Schimpfen über Bruxelles, ( Merkel ausgenommen) Sie hat gut Abgeschnitten in den Regional Wahl, das liegt an der jetzigen Regierung, die Franzosen hat die Nase gestrichen voll von Hollande wie von Sarkozy. Der großen Verlierer sind die Republikaner, von den Sozialisten sind im Moment Niedergeschlagen. Es ist traurig das die PS mit co und LR mit co so Allianzen eingehen muss um ihr der Weg zusperren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community