Wenn man wenige Medikamente nimmt (egal ob Hustensaft, Halsschmerztabletten, Kopfschmerztabletten usw) ist das Imunsystem von einigen Stärker?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie Realisti sagt, Immunsystem und Tablettteneinnahme haben nichts miteinander zu tun. Das ist, als wolltest Du Äpfel mit Birnen vergleichen.

Bei einigen Menschen funktioniert das Immunsystem ganz ohne irgendwelche Tabletten wunderbar, andere unterstützen es mit vernünftiger Ernährung oder Impfung. Das ist aber genauso unterschiedlich wie die Menschen selbst.

Medikamente unterstützen die Heilung von Erkrankungen oder verlangsamen den Erkrankungsverlauf. Auch das stärkste Immunsystem kann nicht alle Krankheiten verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tjula1
05.11.2016, 22:59

Super Antwort :) 

Noch kurz zu den Impfungen, falls es jemanden interessiert: genau, wenn das Immunsystem geschwächt ist (durch Chemo, etc) sollte man sich z.B. gegen Grippe impfen lassen - das ist bei gesunden/"normalen" Menschen eigentlich nicht nötig. Allerdings gibt es auch Impfungen, die man im Bedarfsfall haben sollte, da die entsprechende Erkrankung immer tödlich verläuft- egal wie gut das IS ist (z.B. Tollwut, wenn man von einem möglicherweise kranken Tier gebissen wurde).

0

Du vermischt zwei Sachen, die nicht unbedingt von einander abhängig sind.

Das Immunsystem ist individuell. Jeder hat sein eigenes.

Wenn man dann krank ist, dann ist der Verlauf abhängig vom Immunsystem. Medikamente behandeln meistens nur die Symptome und nicht die Ursachen. Beispiel Grippe: Sie dauert mit Tabletten 2 Wochen und ohne 14 Tage. Mit Tabletten leidet man nur weniger doll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Körper reagiert auf einen erhöhten Schmerzmittel oder Antibiotika Konsum irgendwann resistent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tjula1
05.11.2016, 23:01

Das kommt auf die Schmerzmittel an. Bei den freiverkäuflichen Schmerzmitteln wird man nicht resistent - bei Morphium hingegen schon ;)

Und leider kann man auch resistent gegenüber Bakterien sein, wenn man in seinem ganzen Leben noch nie Antibiotika genommen hat. Einfach, weil immer noch zu häufig AB verschrieben werden - das kann man selber allerdings nicht beeinflussen.

0