Wenn man was mit einer Kamera mit sd Card Filmt und es dann am Gerät nach dem Ansehen wieder löscht, Ist es dann unwiederrufbar und endgültig gelöscht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange die Karte nicht wieder neu beschrieben wird, ist es mit spezieller Software ohne weiteres möglich, die Dateien wieder herzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandraaaa15
31.01.2016, 22:40

Was heist neu beschrieben

0
Kommentar von Sandraaaa15
31.01.2016, 22:43

Also heist das dass eine Videoaufnahme immer widerrufen werden kann

0
Kommentar von Sandraaaa15
31.01.2016, 22:48

Danke für deine Hilfe

0

Wenn Du von einem Datenträger etwas 'löschst' passiert nicht viel. Die Daten sind alle noch da. Nur der Eintrag im Inhaltvserzeichnis wird gelöscht und dadurch sieht es so aus, als ob der Inhalt weg sei. Mit geeigneten Programmen kann der Inhalt problemlos wieder hergestellt werden.

Du kannst die komplette SD-Karte mit anderem Inhalt überschreiben. Dann wird es viel schwieriger, bzw. ein Großteil der alten Daten wird weg sein. Das kann man mehrfach tun, dann ist die Sache ziemlich sicher. 

Es gibt auch Programme, die so eine sichere Löschung automatisch beherrschen.. Die schreiben dann ein beliebiges Zeichen auf den gesamten Datenträger - und das mehrfach, bis die ursprünglichen Daten mit höchster Sicherheit weg sind. Dazu einfach Google fragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es gibt Software, die diese Daten wiederherstellen kann, sofern du keine anderen Aufnahmen nachher gemacht hast. Dann kann es sein, dass die neuen Aufnahmen die alte überschrieben haben. Man kann es daher nicht definitiv sagen, aber wenn die Karte nachher nicht mehr verwendet wird, besteht eine Möglichkeit, Daten wiederherzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?