Frage von Lamschke, 49

Wenn man von der Goethe-Universität in Frankfurt kommt, kann man dann ein erfolgreicher Investmentbanker werden?

Die Frankfurter Uni ist doch eine der besten Uni in D mit Mannheim und hat durch den Standort große Vorteile. Wenn man Praktika macht und Auslandsemester, hat man da gute Chancen auf einen guten Job?

Antwort
von CodeExtreme, 12

Guten Tag,

du wirst sicher nicht an deinen Job kommen, weil du an einer bestimmten Uni studiert hast. Erstmal musst du dir einen vernünftigen Studiengang raussuchen und den dann auch mit einem ordentlichen Ergebnis abschließen.
Letztendlich will jedes Unternehmen Leute einstellen die sich im Thema gut auskennen und möglichst gute Leistungen abliefern. Da bringt es dir gar nichts wenn du denen erzählst wo du Studiert hast.

Übrigens hat jede Universität verschiedene Schwerpunkte. Daher man (tut mir Leid) einfach dumm wenn man eine Uni pauschal zur "besten Universität" kürt.

Viele Grüße
Merlin

Antwort
von Garriba, 27

Wenn man so realitätsfern ist, die Uni Frankfurt pauschal für die beste Universität Deutschlands zu halten, hat man beste Voraussetzungen, Investmentbanker zu werden.

Kommentar von Lamschke ,

Das ist meine Meinung^^ Was ist denn Ihre Meinung über die beste Uni Deutschlands? Sagen Sie bloß die Münchener.....

Antwort
von ArminSchmitz, 22

Gute Chancen auf einen guten Job hat man -jedenfalls in Deutschland- nicht dadurch daß man eine bestimmte Universität besucht. Man hat diese Chancen dann und nur dann, wenn man einen guten Studienabschluss hat. Etwas "Vitamin B" zusätzlich hat noch nie geschadet. Auch das aber ist nicht vom Standort der Uni abhängig.

Antwort
von robi187, 18

frage mal bei an

http://www.esg-frankfurt.de/de/profil/unterseite-2.php

die kennen die uni super gut und geben L-beratung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community