Frage von julianbc129, 40

Wenn man Venlafaxin raucht, Placebo oder Wirkung?

Frage steht eigentlich schon oben.. ging mir gerade sehr schlecht Liebeskummer und so nur am weinen.. Nehm seit ca. nem Jahr Venlafaxin. Bin seit mehreren Monaten bei 150mg. Erfolgreich. Grund waren extreme Amnesie und Orientierungsstörungen außerdem leichte Depression. Hab grad gedacht, könnte ja versuchen ein paar mg zu rauchen, damit es sofort in den Blutkreislauf übergeht. Und überraschenderweise hat es sofort gewirkt nach ein paar tiefen Zügen. Nun stellt sich mir die Frage: Placebo oder Reality?

Was meinen die Fachmediziner und Chemiker unter euch? PS: Die Wirkung war extrem stark, und ich konnte nichteinmal mehr weinen. Gefühlslosigkeit, das typische Symtom des Entzugs.. Was meint ihr dazu?

@gutefrage.net is das euer Ernst? -.- "Es ist nicht nötig "Frage steht oben" im Beschreibungstext aufzunehmen" Langsam geht mir dieses Forum tierisch auf die Nerven..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community