Wenn man Staatsmacht infiltrieren will, ist Polizist oder Anwalt besser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Polizist oder noch besser Staatsanwalt. Als Anwalt bekommt man nur von Sachen mit, die mit seinen Mandanten zu tun haben also nur mit Leuten, die eh schon beschuldigt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss um die Staatsmacht infiltrieren zu können in deren Nähe.Aus diesem Grund wäre Anwalt die bessere Option,da dieser nicht selbst,sondern z:B durch eine große Kanzelei,mit Politikern,um diese zu Beeinflussen, in Berührung kommen kann.

Als Polizist müsste man um gleiches zu erreichen schon selber Polizeipräsident oder ähnliches sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

danke für eure ANtworten. Man sieht daran schon, dass die Meinungen auseinander gehen, deswegen bin ich auch unsicher.

Wenn, dann müsste es ein Staatsanwalt sein, das ist richtig. Aber als Polizist kann man sich ja auch hocharbeiten zum Polizeichef. Bei der Polizei kann man seine Leute doch vorwarnen, wenn es zB eine Razzia gibt und wird dort sehr gut eingeweiht sein? Vielleicht kann man sogar im Dienst einen problematischen Kollegen aus dem Weg räumen und es als Unfall tarnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung