Frage von Giirls, 218

Wenn man sich Intim rasieren möchte, weil es einem besser gefällt, ist das ok?

In ein paar Monaten bin ich 13. Ich habe mit 9 angefangen mich zu rasieren, da mir meine (für das Alter ausgeprägte) Körperbehaarung peinlich war. Dieses Jahr allerdings habe ich nicht mehr so viel Wert darauf gelegt, mich zu rasieren. Achseln nur, wenn ich was kurzes angezogen habe. Arme und Beine habe ich in den 10 Monaten vllt. 2-3 mal glatt rasiert, da mir das mittlerweile egal ist und ich lerne so mit meinem gewollten, natürlichen Ich umzugehen.

Viele mädchen aus meiner Klasse rasieren sich ebenfalls schon, einige auch Intim. Und die Mädchen, mit denen ich Kontakt pflege, rasieren sich ebenfalls intim.

Nun meine Frage: Kommt das (zum Beispiel beim Arzt) nicht blöd, wenn ein Kind Intim rasiert ist? Ab wann wäre das denn ok?

Vielen Dank und Liebe Grüße!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Giirls,

Schau mal bitte hier:
Liebe Medizin

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Medizin, 16

Servus Giirls,

Das hält vermutlich jeder Mensch anders - und es ist auch völlig in Ordnung :)

Mein Eindruck als schwuler Mann (der zwar keine Mädchen kennt, aber halt Personen meines eigenen Geschlechts): Glattrasiert ist im Moment Trend :)

Ob das jetzt noch ne Weile so bleibt, kann ich dir nicht sagen - und seit wann das Ganze der Trend ist, auch nicht (dazu bin ich zu jung, ich kenn das nur so :D)

An Rasieren ist ja nix Verwerfliches - daher wird auch ein Arzt das nicht komisch finden, wenn du dich mit 13 rasierst, was soll denn da auch schlimm dabei sein?

Wie du ja selbst siehst, rasiert sich tatsächlich sogar die Mehrheit innerhalb deiner Klasse - schon das ist doch eigentlich ein gutes Anzeichen dafür, dass es überhaupt nicht schlimm ist :3

Es ist daher immer okay, egal ob man es mit 13 oder mit 18 macht - wenn du dich selbst dazu entschieden hast, weißt wie es geht und dich die Haare nerven, spricht absolut nichts dagegen.

Lg

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 86

Hallo! Es ist ok wenn es Dir gefällt - nötig ist es nicht. Und dem Arzt ist das egal, alles Gute.

Antwort
von uecannso, 103

1. dem Arzt ist das total egal ;)
2. tue das was dir gefällt. Wenn du nicht magst dann mache es nicht und lass dir da auch von niemandem was einreden. Wenn es dir aber selbst besser gefällt, dann warum nicht? Ist eine persönliche Entscheidung

Antwort
von SaschaL1980, 38

Hallo Giirls,

ganz einfache Antwort: Wenn DU dich rasieren willst, dann mache es. Wenn DU es nicht willst, dann lasse es sein!

Und das gilt grundsätzlich für jeden. Egal, wie alt und welches Geschlecht. Sobald Haare irgendwo wachsen, kann man sie rasieren, muss es aber eben nicht.

Einem Arzt hat es völlig egal zu sein, wer rasiert ist, und wer nicht. Und so wird es auch sein, dass es ihm egal ist.

LG Sascha

Antwort
von Matzko, 14

Ob du dich intim rasierst oder nicht, ist dem Arzt egal, denn es ist alleine deine Angelegenheit. Dir muss es gefallen, was andere tun oder denken kann dir egal sein. Wenn du es möchtest, dann mach es, wenn nicht, dann lass es. Wegen eines Arztbesuches brauchst du dir aber überhaupt keine Gedanken zu machen. Der entsprechende Facharzt (z. B. Gyn.) sieht täglich so viel, dass er sich sowieso nicht merken kann, wer von seinen Patienten intim rasiert ist und wer nicht. Dort kommt es nur auf die Sauberkeit an und nicht auf die Haare.

Antwort
von supaazoe, 51

Hallo Giirls!
Zunächst einmal muss ich Dir sagen, dass ich echt glücklich bin, zu wissen, dass es noch mehr Menschen gibt, die zu sich selbst stehen!
Ich rasiere mich auch nur, wenn ich der Meinung bin, dass ich es mal nötig habe.
Den anderen kann das doch egal sein, oder? :D

Nun zu der Frage:
Rasiere Dich nur, wenn du es möchtest.
Nur, weil es alle anderen machen, heißt es noch lange nicht, dass Du es auch machen musst.
Du musst Dich in deinem Körper wohl fühlen und sagen können, dass Du voll und ganz dahinter stehst!

Liebe Grüße!

Antwort
von zersteut, 64

nein, das ist dem Arzt egal!

Das kann jeder machen wie er möxhte!

Antwort
von life1990, 10

ja, aber nur dann. Man sollte sich nur rasieren, weil es einem selber gefällt und nie um anderen zu gefallen.

Antwort
von butterfly1662, 42

Ist ganz alleine deine entscheidung wenn du dich rassieren möchtest dann mach es wenn nicht dann nicht es ist egal wie alt du bist ich habe angefangen mich zu rassieren als ich haare bekommen habe sprich im intimbereich, achseln und beine...aber es wäre auch okay wenn du dich ohne zu rassieren wohl fühlst.

Antwort
von pritsche05, 16

Es ist dein Körper, nur du entscheidest ! Wenn es dir gefällt, ran an die Zoten !

Antwort
von xsxjx, 8

Glaub mir der Arzt sieht x Vaginas. Der merkt sich nicht und macht sich keine Gedanken darüber, wer sich alles rasiert. Dem Arzt ist das wirklich egal.

Wenn du dich so wohler fühlst, dann tu es.

Antwort
von newcomer, 41

das ist einem Arzt total egal ob du mit oder ohne Haare bist. Ohne Haare sind Untersuchungen etwas einfacher.

Antwort
von WelleErdball, 77

Ich kann nicht beurteilen was bei dir eine "starke Behaarung" ist, mit 9 Jahren, dass das ein rasieren notwendig macht. Prinzipiell finde ich nicht, dass man sich mit 13 Jahren im Intimbereich rasieren muss. Da kannst du mal in 3 Jahren drüber nachdenken aber mit deinem Alter finde ich das keinesfalls angemessen.

Antwort
von itsAllNatural, 31

mach was du willst, interessiert doch keinen

Antwort
von tabeares, 27

Hab auch mit 12 angefangen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community