Frage von Sandraaaa15, 170

Wenn man sich die Haare mit Spülmittel wäscht, fetten sie dann langsamer nach wegen dem fettlöser?

Antwort
von bigeyedoll, 111

Spüllmittel entzieht der Haut fett und wenn du das an deiner Kopfhaut schmierst dann entziehst du ihr so extrem das Fett weg, dass sie ziemlich viel produzieren wird. Fett ist auch gut für die Haare. Benutze schampoos für Haare

Kommentar von Sandraaaa15 ,

Ich wollte ja nur fragen, ich benutze doch kein Spülmittel zum haarewaschen

Kommentar von bigeyedoll ,

Es heißt nicht umsonst Spülmittel. 😅😅

Antwort
von Beiba, 91

Nein, wenn du alles Fett entfernst produziert die Kopfhaut panisch neues Fett, weswegen deine Haare schneller wieder fettig werden.

Antwort
von kidsmom, 30

Also zuerst muss ich dazu bemerken, dass die Idee dazu "wahnsinnig" ist! ;) Auf "sowas" muss man erst mal kommen!

Alle weiteren Tipps hast du ja bereits erhalten.

Kommentar von Sandraaaa15 ,

Keine Angst
Das mache ich nicht

Antwort
von kristallrainer, 12

Davon kann man nicht nur ausgelaugte Haare bekommen, sondern auch Probleme mit der Kopfhaut, die dadurch anfängt noch mehr Fett zu produzieren.

Antwort
von Monimausii, 36

Um Himmels Willen?!? Bitte benutze Shampoo für deine Haare, Spülmittel ist für Geschirr! Wenn deine Haare zwischendurch fettig sind, dann Versuch doch mal Trockenshampoo

Kommentar von Sandraaaa15 ,

Nein ich benutze kein Spülmittel, das war nur eine Frage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community