Frage von hanae111, 46

Wenn man seine Haare nicht wäscht soll das gesund sein?

Antwort
von Sunshine126543, 46

..Wenn sie Fettig werden ist das eigentlich gut für trockene Haare, aber auch ziemlich ecklig. Man sollte die Haare aber nicht jeden Tag waschen da das die haare und Kopfhaut austrocknet und sie so zu schuppen neigt. Außerdem ist das Fett gesund für Kopfhaut und Haare da sie so feuchtigkeit bekommen, aber so fettige Haare sind ja schon ecklig.. also ich wasche meine Haare so alle 3 Tage. Umso öfter du sie wäscht umso schneller werden sie halt fettig weil deine kopfhaut dadurch trocken wird.

Antwort
von mimimaalik, 33

das ist extrem gesund weil deine haare dann fettig werden und das deinen harwurzeln und deiner kopfhaut sehr gut tut und bei mir ist es so dass meine haare viel gesünder geworden sind 

Antwort
von Larissa11113, 30

Ja da deine Kopfhaut und dein Haar die fette braucht und sie gewöhnen sich an denn waschrytmus wenn du sie länger nicht wäschst du machst nur deine Haare mit dem Waschen kaputt lass es und deine harre werden viel gesünder

Antwort
von koreafan, 44

Nee dann werden sie fettig und das führt zu schuppen so und sie führen zu läuse:))

Kommentar von sneakqx ,

hä? von fettigen haaren kroegt man nie und nimmer schuppen. schuppen kriegt man wenn die kopfhaut trocken ist, und das ist sie bei fettigen haaren eben nicht! und läuse wachsen auch nich einfach so weil man schuppen hat!!

Kommentar von koreafan ,

jeder hat eigene erfahrungen:)

Antwort
von marina2903, 41

kennst du das märchen vom struwelperer

Kommentar von Sally2000 ,

Der heißt Struwwelpeter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community