Frage von NotYou96, 56

Wenn man sein Geburtstag nicht feiert, soll man zu keinem anderen Geburtstag??

Hey Leute Unzwar ich habe mich mit nen Kumpel leicht zerstritten. Ich wurde zu seinem Geburtstag eingeladen und es gab eine kleine Party. So ich habe gesagt ich werde mein Geburtstag nicht feiern, allein weil ich finde das es trotzallem kein Grund ist zu feiern und ich auch überhaupt nicht der Typ für sowas bin, im Mittelpunkt zu stehen. Nun ist es angepisst und meint, wenn man selbst sein Geburtstag nicht feiert geht man zu keinen anderen Geburtstag? Ich finde diese Aussage schwachsinnig, denn wenn man eingeladen wird ist das doch legitim... Aber vllt habt ihr bessere Antworten. Ich bin gespannt

Antwort
von Sylvia97, 39

Dein Freund redet totalen Quatsch. Nur weil Person 1 Geburtstag feiert heißt es noch lange nicht, dass Person 2 dies auch tut! Vielleicht ist er ja angepisst, weil er Geld ausgeben musste für seine Feier und du ich darum drückst. Aber wie schon gesagt: es kann jedem selbst überlassen sein ob man feiert oder nicht. Lieber eine Party hinter der man voll und ganz als Gastgeber steht als eine Feier bei der keine Stimmung aufkommt weil du eh keine Lust darauf hast.

Antwort
von fluffy32, 7

Also ich denke wenn du ein ordentliches Geschenk mitbringst müsste das eigentlich kein Problem sein:)

Antwort
von Lupili, 36

Also wenn du eingeladen bist, hast du grundsätzlich das recht da hinzugehen.

Doof wird es eben, wenn du Geburtstag feierst und dann nur teilweise die Menschen einlädtst bei denen du auf Geburtstag warst und andere nicht.

Ich verstehe schon auch irgendwo die Ansicht deines Kumpels...wenn du nie wieder vor hast deinen Geburtstag zu feiern, aber immer auf Feiern gehst kann das schon komisch wirken. Vielleicht wirkt es auf manche so als wolltest du für deine Freunde keine  Mühe machen, und sie sind dir nicht so viel wert.

Ehrlich gesagt kann ich beide Seiten verstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten