Frage von frageblabla12, 69

Wenn man schwanger ist, es aber nicht weiß und die pille weiternimmt, schadet das dem kind oder einem selbst oder macht das nivhts?

Denn ich schätze das wird ja dann wahrscheinlich öfter vorkommen, es wissen ja schließlich viele frauen längere Zeit nivht dass sie schwanger sind

Antwort
von Lemonyh, 29

Quelle: http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_pille-pille-und-schwangerschaft_680.html

Bisherige Untersuchungen haben ergeben, dass die Einnahme der Pille auch in einer frühen Phase der Schwangerschaft, in der man selbst noch nichts davon weiß, die Rate von Missbildungen nicht erhöht. Allerdings sollten in einer Schwangerschaft vorsichtshalber grundsätzlich nur Medikamente angewendet werden, die für Mutter oder Kind unentbehrlich sind. Daher ist vor Beginn einer Einnahme der Pille sicherzustellen, dass keine Schwangerschaft vorliegt. Jede Frau sollte darauf hingewiesen werden, dass beim Ausbleiben der Entzugsblutung der Frauenarzt zu konsultieren ist. Wird eine Schwangerschaft festgestellt, muss mit der Einnahme der Pille aufgehört werden. Ein Grund für einen Schwangerschaftsabbruch liegt in keinem Fall vor.

Da die Hormone und deren Abbauprodukte auch in die Muttermilch übertreten und Östrogene die Milchproduktion hemmen, sind stillende Mütter von der Anwendung der Mikropille auszuschließen. Während dieser Phase ist lediglich die Minipille, die nur eine niedrig dosierte Gestagenkomponente enthält, zu empfehlen.

Nach dem Absetzen der Pille tritt eine gewünschte Schwangerschaft selbst nach jahrelanger Einnahme meist innerhalb weniger Monate ein.

Antwort
von Kasumix, 15

Schau in den Beipackzettel deiner Pille.

Allgemein sagen die ja derzeit, dass die sogar für einen selbst schädlich sind... von daher...ich würde rein gar nichts nehmen, ehe ich das nicht mit einem Arzt abgesprochen hätte. Zur Not halt mal ein Kondom nehmen.

Antwort
von Sunnycat, 34

Nein es schadet nicht, trotzdem sollte man, sobald man vermutet, schwanger zu sein, testen und die Pille absetzen... http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_pille-pille-und-schwangerschaft_680.html

Antwort
von Realisti, 23

Im Prinzip passiert da nix. Ein Pille täuscht ja eine Schwangerschaft vor.

Nur, die Pillen der neuen Generation haben ein erhöhtes Trombose-Risiko.

Antwort
von Harald2000, 32

Da sollte man vorscihtig sein - besonders bei den Pillen der jetzigen neuen Generation.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community