Wenn man schwanger ist darf man Ouzo trinken?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du volljährig bist darfst du Alkohol trinken, auch beim Griechen. ABER wenn du schwanger bist solltest du 0,0 Alkohol zu dir nehmen. Alkohol auch in kleinen Mengen schädigt dein ungeborenes Kind.

Das hat nichts mit dürfen zutun sondern mit Verantwortungsbewusstsein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hochprozentiger Alkohol -> schädigt dein Kind .. jeder Alkohol ist schlecht für das Nervensystem deine  Kindes. Wenn du willst das es Behindert auf die Welt kommt dann darfst du das trinken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du evtl. ein behindertes Kind später haben willst, dann ist die Antwort auf deine Frage eindeutig >ja<. 

Meiner Cousine ist das passiert, sie hat nur hin und wieder einen Sekt getrunken und ab und zu Zigaretten geraucht. nicht zu viel versteht sich damit es das ungeborene nicht schädigt. Naja, das Kind war dann jedenfalla doch behindert...jetzt ist es schon an die 10 Jahre alt und langsam dämmert es selbst dem Kind dass irgendwas mit ihr nicht stimmt und sie ist, sagen wir mal so, eher unglücklich um nicht zu sagen depressiv. (Ist keine ausgedachte Horrorgeschichte sondern bittere Wahrheit)

Ich hoffe dass du nicht zu der Sorte Mensch gehörst der, auch wenn nur leicht, aber dennoch alkoholabhängig ist und in seiner Verblendung seinen fragwürdigen Genusses über der gesundheitlichen Unversehrtheit eines anderen schutzlos ausgelieferten schwachen Menschens stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar keinen Alkohol,auch nicht der vom Griechen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du willst das dein Kind behindert auf die Welt kommt ja. Schalte doch mal dein Gehirn ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN!

Alkohol ist ein NERVENGIFT. 

Alkoholkonsum in der Schwangerschaft kann schwere Gesundheitschäden beim Ungeborenen Kind auslösen.

Die Schweizer Ärzteschaft (FMH) hat dazu ein sehr aufschlussreiches Dokument im Netz:

http://www.suchtschweiz.ch/fileadmin/user_upload/DocUpload/Fokus_Alkohol_Schwangerschaft.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalala321q
12.05.2016, 22:15

es ist nicht nur ein Nerven- sondern auch ein krasses Zellgift das den Zellen auch Wasser entzieht. auch im Gehirn...

Ich bin froh mit Alkis nichts zu tun haben zu müssen weil aus denen spricht oft nur die pure Dummheit, Maßlosigkieit und ein Gefühl des Mangels

0

Wenn du damit meinst, dass es ein gesetzliches Verbot gibt, 

 :"Nein gibt es nicht. "

Jedoch solltest du aus Interesse zu deinem Kind und auch in deinem eigenen darauf verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist Alkohol und man sollte in der Schwangerschaft auf Alkohol verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?