Frage von Abakus2015, 64

Wenn man Rente auf Erwerbsunfähigkeit stellen möchte, was bedeutet es dann, dass man nicht imstande ist täglich 3 Std. zu arbeiten?

Wie wird das gerechnet, werden die 3 Std. am Stück gesehen? Zuhause kann ich den Haushalt versorgen aber ich mache das ja nicht am Stück wie man es bei einem Job tum müsste.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dickie59, 17

hallo,

wer nur noch 0-3 Stunden am Tag/ 5 Tage die Woche irgendeine entgeltliche Tätigkeit nachgehen kann, der ist vollständig erwerbsunfähig.

Hierbei zählt keine eigene Haushaltstätigkeit.

Beste Grüße

Dickie59

Kommentar von Dickie59 ,

vielen Dank für den Stern und alles gute

Kommentar von lachs4709 ,

das ist so nicht richtig. ich erhalte EM-Rente und kann 8 Std. arbeiten, darf aber nicht mehr als 450 Euro/Monat verdienen, sonst bekomme ich keine volle EM-Rente mehr.

Antwort
von mohrmatthias, 59

es geht um das leistungsvermögen im allgemeinen arbeitsmarkt .

Eine Rente wegen Erwerbsminderung wird als Rente
wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung geleistet. Ausschlaggebend
für diese Einordnung ist der Grad der Leistungsfähigkeit, den der Arzt
bescheinigt hat sowie die Frage, ob das vorhandene Restleistungsvermögen
die Ausübung einer Berufstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt
zulässt.

Entscheidend für die Gewährung dieser Rente ist
grundsätzlich die gesundheitliche Leistungsfähigkeit für eine Tätigkeit
unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes, bezogen
auf eine 5-Tage-Woche.

http://www.behindertenbeauftragte.de/DE/Themen/Soziales/Renten/Erwerbsminderungs...

Antwort
von webya, 22

Du kannst auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr 3Stunden täglich arbeiten. 

Hast du denn Anspruch auf eine EU-Rente? Sind die Mindestversicherungszeiten gegeben?

Kommentar von Abakus2015 ,

Ja, die Mindestversicherungszeiten sind gegeben, das ist schon geklärt.

Kommentar von lachs4709 ,

Falsch. Ich bekomme volle EM-Rente und darf 10 Std. am Tag arbeiten aber nur nicht mehr als 450 Euro verdienen.

Kommentar von webya ,

nein, dass darfst du ganz gewiss nicht, denn dann würdest du keine Rente bekommen. 

Du bekommst Rente, weil du nicht mehr als 3 Stunden am Tag arbeiten kannst. Bei 10 Stunden könntest du ja arbeiten gehen und müsstest keine Rente beziehen.  

Antwort
von Abakus2015, 54

Sorry, es sollte "arbeiten" heißen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten