Wenn man Photonen durch eine sich rotierende Glasscheibe schießt, wird dann die Flugbahn beeinflusst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke ja, denn wenn ein Photon durch eine Glassscheibe tritt, dann wird es von den Atomen der Glasscheibe absorbiert und wieder abgegeben, was zu einer Verlangsamung (und Refraktion) fuehrt.

Photonen sind keine kleinen Kanonenkügelchen.

Wenn du dir sowas wie eine Art Flugbahn vorstellst, begibst du dich auf das "Anschauungs"-Glatteis.

Und das ist verdammt dünn und brüchig. ;-)

Du meinst vermutlich im Gegensatz zu einer ruhenden Glasscheibe?

Die lineare Geschwindigkeit der Glasscheibe muss der Größenordnung der Lichtgeschwindigkeit nahe kommen, damit man transversale Effekte bemerkt. Der Lichtstrahl wird von der Scheibe teilweise mitgeführt (Laborsystem), bzw. der Einfallswinkel des Lichtstrahls ändert sich gegenüber der ruhenden Scheibe (mitbewegtes System).

In Längsrichtung könnte es möglich sein, einen Dopplereffekt oder eine von der ruhenden Scheibe abweichende Brechung zu beobachten, aber wenn das überhaupt geht, sind die Effekte extrem klein.

Was möchtest Du wissen?