Frage von rhenakus, 31

wenn man noch auf Bewährung ist bleibt das dann solange im Führungszeugnis bis die Bewährung abgelaufen ist?

Antwort
von Santana49, 22

Es kommt darauf an was du verbrochen hast... dann bleibt es stehen auch wenn die Bewährung beendet ist !

Antwort
von frodobeutlin100, 13

nach Ablauf der Bewährung wird nicht unmittelbar gelöscht .. für das Bundeszentralregister gibt es Tilgungsfristen (siehe wiki) ... und wenn immer wieder etwas eintragungspflichtiges vorfällt kann das Register lang werden ... bleibt man straffrei, erfolgt die Löschung nach Ablauf der Tilgungsfrist

Antwort
von Griesuh, 16

Eine Haftstrafe, auch auf Bewährung, steht auf Dauer im Führungszeugnis.

Antwort
von Potts86, 14

Kommt auf die Strafe an. Unter 90 Tagessätze wird es nach ich glaube 5 Jahren gelöscht. Verbrechen bleiben definitiv für immer drin.

Kommentar von frodobeutlin100 ,

höchstens 15 Jahre ....

Kommentar von Potts86 ,

Bis 3 Monate Haft bleibt es für 5 Jahre drin und über 3 Monate Haft für mindestens 10 Jahre wenn nichts neues dazu kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten