Frage von nieegenug, 184

wenn man niederpotente Neuroleptika raucht, z.B Promethazin. Kann man dadurch in einen "high" Zustand kommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chillersun03, Community-Experte für Medikamente, 145

Nein, da die Wirkung nicht anders ist als wenn man Neuroleptika oral einnimmt. Nur der Wirkungseintritt ist schneller - bei euphorisierenden Drogen verursacht das natürlich nochmal einen Kick, aber die Wirkung ist nicht anders.

Davon abgesehen kommen Neuroleptika in ihrer Salzform (Hydrochlorid, Hydrobromid, Sulfat, etc.) in Arzneimitteln vor. Die Salzformen sind nicht rauchbar. Du bräuchtest die freie Base, oder ein Salzgemisch, welches unter Hitze die freie Base freisetzt, beispielsweise wie es beim Crack der Fall ist (Kokainhydrogencarbonat).

Antwort
von dxfwb, 120

Neeee da die Wirkung nicht anders ist als wenn man Neuroleptika oral einnimmt. Nur der Wirkungseintritt ist schneller - bei euphorisierenden Drogen verursacht das natürlich nochmal einen Kick, aber die Wirkung ist nicht anders.

Davon abgesehen kommen Neuroleptika in ihrer Salzform (Hydrochlorid, Hydrobromid, Sulfat, etc.) in Arzneimitteln vor. Die Salzformen sind nicht rauchbar. Du bräuchtest die freie Base, oder ein Salzgemisch, welches unter Hitze die freie Base freisetzt, beispielsweise wie es beim Crack der Fall ist (Kokainhydrogencarbonat).

Antwort
von Funmichi, 89

neuroleptika sind antagonisten, die gefühle WEGNEHMEN. du musst aber agonisten konsumieren um gefühle zugeführt zu bekommen, also ein Plus. Es ist also beim Neuroleptika Konsum so, als würdest du deine Gefühle drosseln und so empfindest du weniger Freude. 

Antwort
von Dackodil, 117

Warum rauchen, du kannst sie einfach runterschlucken.

Kommentar von nieegenug ,

Aber dies war ja nicht meine Frage. Ich frage mich einfach nur, ob man dadurch vielleicht auch sone Art von "high" werden kann, da diese ja auch beruhigen, aber rauchen vielleicht noch einmal ne andere Wirkung haben.

Kommentar von Dackodil ,

Neuroleptika machen nicht high. Sie hauen dich einfach runter und du fühlst dich eklig und schwach. Darum erzeugen sie auch keine Sucht, und die meisten, die sie nehmen müssen, wären froh, sie müßten es nicht.
Es ist egal, auf welchem Weg du sie in deinen Körper bringst. Auch rektal erzeugen sie keinen Rausch.
Ich wäre allerdings vorsichtig, was ich meiner Lunge zumute; die ist ziemlich empfindlich.

Und danke auch für den Downpfeil, immer wieder gerne.

Kommentar von nieegenug ,

Stimmt, ich fühl mich auch immer wieder schwach, ich nehme jeden Abend davon, 50 mg. Könnte ja sein, dass es ne andere Wirkung erzeugt, dann wäre es mal was anderes.
Danke für die hilfreiche Antwort !

Antwort
von ichspendenie, 122

nein, das bringt es nicht, du musst sie zu zäpfchen pressen und einführen

Kommentar von nieegenug ,

Alles klar, merk ich mir :D

Kommentar von Dackodil ,

Du glaubst auch alles, was ?

Kommentar von nieegenug ,

Und du kannst keine Ironie verstehen? :D

Kommentar von Dackodil ,

Stimmt! Bei Themen, wo es um so heikle und gefährliche Dinge geht bin ich völlig humorlos und nehme alles ernst.

Ich kenne dich ja nicht und weiß nicht, wieviel Sch... man dir verkaufen kann. Lieber einmal zuviel warnen, auch auf die Gefahr hin, daß du mich für eine Spaßbremse hälst. Ich hab ein breites Kreuz.

Ich wünsch dir von Herzen ein echt gutes neues Jahr.
DasDackodil

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community