wenn man mit dem Ballett anfängt kann man dann gleich mit spitze anfangen oder muss man ein paar Jahre normales Ballett tanzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Lisa,

es dauert ca. 2 - 3 Jahre, bis die Füße so weit sind,  dass man mit Spitze beginnen kann. Das klappt allerdings nur, wenn du 2 x pro Woche je 90 Minuten Unterricht hast. Hast du nur 1 x pro Woche Ballettstunde und weniger als 90 Minuten, dauert es entsprechend länger. In dieser Zeit gilt es einiges an Grundtechnik zu erlernen, ohne die es unmöglich ist, gefahrlos mit Spitze anzufangen. Zusätzlich muss die Fußmuskulatur in der richtigen Art und Weise trainiert und gestärkt werden. Die Bänder und Sehnen müssen gedehnt und gekräftigt werden und du musst in den Basics auf Halbspitze sehr sicher sein, ehe du relativ gefahrlos beginnen kannst, Spitze zu trainieren. 

Sollte dir ein/e Lehrer/in vorschlagen, nach weniger als 2 Jahren mit Spitze anzufangen, wechsle bitte Lehrer oder Schule, denn das ist unverantwortlich und unprofessionell. Da uns unsere Füße ein Leben lang schmerzfrei tragen sollen, müssen wir Ihnen auch die nötige Achtung und die Sorgfalt widmen, die sie verdienen. Spitzentanz ist sehr schön, aber auch sehr belastend für die Füße, weshalb man das wirklich nur mit der entsprechenden Vorbereitung machen darf und soll.

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
20.02.2016, 20:46

P.S.: Ich habe 25 Jahre als klassische Tänzerin an großen Opernhäusern gearbeitet und die Ballettpädagogik-Ausbildung gemacht. Ich weiß also, wovon ich spreche und erzähle dir keinen Mist.

0
Kommentar von balletmylife
08.12.2016, 15:45

Hallo Lily. Ich bin zwar deiner Meinung . Aber man kann es mit 2 mal 90 min pro Woche auch schneller auf die Spitze schaffen . Es kommt natürlich darauf an wie schnell man Muskeln aufbaut und wie gut die Technik ist aber in 1,5 Jahren ist das schon zu schaffen

0

Ich mache selbst Ballett also kannst du mir vertrauen;) Um auf Spitze zutanzen brauchst du erst die Kraft im Fuß haben denn sonst besteht die Gefahr das du umknicken könntest auf der Spitze oder sonstiges. Du kannst deine Kraft aber wenn du Ballett machst noch zusätzlich durch Tondue fördern;) Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein zuerst muss der Fuss gut aufgebaut sein, bevor man auf die Spitzenschuhe darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hätte jetzt gesagt das man schon ca 3-4 Jahre Tanz Erfahrung braucht um den spitzentanz zu erlernen aber ich weis es nicht da ich schon 8 Jahre Tänze und jetzt erst wegen meines Alters anfangen dürfte ps : man kann auch frühestens mit 12 anfangen das ist aber nicht so gut , 14 ist auch bisschen früh aber mit 16 ist das eigentlich im Ballett alles schon normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leni1008
02.01.2017, 00:35

Oh meine Antwort kommt ein bisschen zu spät 😅

0
Kommentar von Tanzistleben
02.01.2017, 08:07

Da irrst du dich ein bisschen. Ab 12 Jahren ist es absolut okay, vorausgesetzt, man hat davor lange genug getanzt, um die Grundtechnik zu erlernen und ausreichend Kraft aufzubauen. Es ist nicht nötig, noch älter zu werden, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind. Sind sie es nicht, ist es auch mit 20 noch zu früh zu beginnen. Das hängt aber dann nicht vom Alter ab, sondern nur daran, dass die Schülerin in ihrem Hobbytanzkurs noch nicht genug gelernt hat bzw. ihre Füße noch nicht ausreichend vorbereitet sind. Aber das hat nichts mit dem Alter zu tun.

0
Kommentar von leni1008
02.01.2017, 18:03

Ich weis ich meine aber das es am besten ist nicht anzufangen wenn Man jünger als 12 ist da der Fuß ja erst ausgewachsen sein sollte also so haben wir das erklärt bekommen in meiner Tanz Schule

0

Nein! Um auf spitze zu tanzen braucht man sehr viele Muskeln im Fuß und ganz viel Körperspannung! Um dir das anzutrainieren braucht es seine Zeit. Allerdings... Wenn du schon einen anderen Sport machst, durch den du das schon hast, kannst du auch direkt mit spitze anfangen. Das ist zwar extrem unwahrscheinlich, dass du gleich gut genug Brust, aber ich habe es schon bei einer bekannten erlebt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
08.12.2016, 16:52

Kraft allein ist leider nicht alles! Außerdem gibt es keine andere Sportart, die die ganz spezifischen Muskeln, Sehnen und Bänder im Füße so trainiert, dass es für den Spitzentanz geeignet ist. Mindestens gleich wichtig wie die Kraft, ist die Grund Technik, die man erlernt und trainiert haben muss, um mit Spitze beginnen zu können. Man sieht leider sehr schnell, wenn die nötige Technik fehlt! Sich irgendwie auf Spitze halten zu können, hat nichts mit Können zu tun. Ein Lehrer, der das zulässt, ist verantwortungslos, schlecht ausgebildet und hat selbst nicht viel Ahnung!

0

Also.

vor ungefähr 6 JAhren habe ich mal etwas Ballett getanzt.

Ich möchte dir keineswegen etwas Falsches erzählen, ich sage dir nur meine Erfahrung. Es kann sein, dass bei mir alles nur Schwachsinn ist, aber lies ses dir trotzdem mal durch.

Ich gehe mal davon aus, dass du ganze Spitze meinst? Auf jeden Fall muss man da sehr viel üben, einen guten Muskelbau haben.

Ich würde jedenfalls mit halber Spitze anfangen, vielleicht sagt dir der Begriff etwas.

Cih hoffe, ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung