Wenn man krank ist und seinen Chef anruft und er fragt was man hat, muß man es ihm sagen bzw. die Wahrheit offenbaren?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Er hat kein Recht Einzelheiten über deine Krankheit zu erfahren. Nur ob du arbeitsfähig bist oder nicht und wie lange die Krankheit dauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Krankheit ist privat. Außerdem bei 3 Tagen kann man nicht sagen das Unternehmen muss wissen ob du irgendwann wieder arbeiten kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lügen würde ich nicht, das kommt evtl. mal raus und auch wenn Du dem AG nichts über Deine Krankheit sagen musst, steht die Lüge im Raum.

Sag dem AG, sollte er fragen, dass Du darüber nicht sprechen willst. Gibst Du ihm jetzt Auskunft, egal ob richtig oder falsch, wird er beim nächsten mal wieder fragen. Merkt er, dass Du ihm nur dann etwas erzählst, wenn Du es möchtest, fragt er vielleicht nicht mehr nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was glaubst Du wohl, warum auf der AU-Bescheinigung keine Diagnose vermerkt ist? Schlicht, weil der AG i.d..R. kein Recht hat über die Art Deiner Erkrankung informiert zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein musst Du nicht.

Deswegen steht die Diagnose nur auf die Bescheinigung für die Krankenkasse und dem Versicherten.

Du könntest ihm sagen dass die Frage zu indiskret ist oder es zu persönlich ist und Du deswegen keine Auskunft geben musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du brauchst nicht lügen, denn du bist nicht verpflichtet, es ihm zu sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst dem Arzt keine Diagnose zu nennen. Du musst dem Chef aller-dings sehr wohl mitteilen, wie lange die Arbeitsunfähigkeit in etwa dauert. Er muss ja schließlich Personal planen (können).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sollar
22.08.2016, 18:33

"Du brauchst dem Arzt keine Diagnose zu nennen" ?

Wie meinst Du das? Der Arzt hat doch die Diagnose erstellt.

0

Du musst lediglich sagen, dass du krank bist und wie lang du voraussichtlich krank sein wirst. Das reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lügen würde ich nicht. Aber sagen, dass du nicht verpflichtet bist, diese Frage zu beantworten. Das muss ihm genügen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein , das geht deinen Chef nichts an warum du krank bist . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht sagen was du hast aber sag ihm einfach dir geht's nicht gut und gehst zum Arzt oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, in diesem Fall hat man dass so genannte ,,Recht auf Lügen“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?