Wenn man keine Ausbildung derzeit gefunden hat, kann man dann auch nur auf die Berufsschule gehen bis man eine gefunden hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Möglich wäre in deinem Fall vielleicht ein Berufsvorbereitens Jahr zu machen da geht man auf die Berufsschule und bekommt einige Sachen vermittelt in verschiedenen Richtungen.

Direkt in dem Beruf wo du Arbeiten willst kannst du soweit ich weiß nicht einfach Anfangen weil du dann nur je nach Ausbildungsberuf ca. 10- 14 Wochen Schule im Jahr hättest und die restlichen Zeit ja Zuhause bist bzw nur 1 - 2Tage die Woche.
(Kommt auf den Beruf an)

Erkundige dich doch vielleicht einfach mal bei seiner Berufsschule vielleicht bieten die auch was anderes interessantes an ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dahoam1996
08.02.2016, 10:48

Zitat: Anfangen weil du dann nur je nach Ausbildungsberuf ca. 10- 14 Wochen Schule im Jahr hättest und die restlichen Zeit ja Zuhause bist bzw nur 1 - 2Tage die Woche.

Als Bürokauffrau wären es 2 Tage pro Woche ... aber das wäre doch besser als gar nichts, wenn ich sie 2 Tage die Woche besuche?

0

Hey du!

Klar kannst du die Berufsschule dann irgendwann abrechen, falls es dir kein Spaß macht oder du dann eine Ausbildungsstelle gefunden hast! Es ist ja dein freier Wille!

Hoffe, dass ich dir helfen konnte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minzy23
08.02.2016, 10:41

Du scheinst nicht wirklich die Frage gelesen zu haben.

0