Wenn man jederzeit einen grünen Apfel isst und auf die sonstige Ernährung achtet, kann man dann abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Temporäre Veränderungen führen über Jo-Jo nachhaltig zu mehr Gewicht. Was immer man macht - es muss automatisiert werden können. Für immer. Und Du kannst Dich nicht ein Leben lang von Äpfeln ernähren - es würde Deinem Körper viel fehlen wie z. B. B12.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir einfach merken, dass du morgens Obst und Abends Gemüse isst. Obst enthält Naturzucker, welches du am Tage nutzen kannst, während es am Abend eher eingelagert wird.

Außerdem gehe ich mal davon aus, dass dir das andauernde Apfelessen auf den Wecker geht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir kaum vorstellen, dass man es schaffen kann, eine wirklich schädliche Überdosis Äpfel zu essen. Empfohlen werden zwei Portionen Obst pro Tag. Das wären z.B. 400 g Äpfel. Aber selbst, wenn man 600 oder 800 g Äpfel pro Tag isst, übersteigt man noch nicht die empfohlene Zuckerdosis und bekommt auch noch keine fructosebedingte Fettleber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mal kurz googeln würdest könntest du selber herausfinden, dass Äpfel fast keine Kalorien haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zuviel von  irgendetwas isst ist es nicht gut einfach auf Abwechslungsreiche gesunde Ernährung achten und Ausdauersport 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?