Frage von 2354cannes, 38

Wenn man jdm.besucht, der mehrere Hunde hat,wie verhält man sich dann, damit man nicht gebissen wird?

Antwort
von silberwind58, 8

Keine unkontrollierten Bewegungen,nicht versuchen zu streicheln,nicht beachten. 

Antwort
von rolle10000, 7

Das ist die falsche Denkweise. Die Hunde haben dich zu respektieren. Derjenige, den du besuchst, hat als Hundebesitzer die Verantwortung, seine Hunde zu kontrollieren.

Wichtig ist, dass du keine Angst oder Unsicherheit zeigst sondern sicher auf die Hunde zugehst.

Antwort
von Stig007, 18

Keine lauten Geräusche von sich geben, möglichst gleichmäßig bewegen.

Antwort
von Akka2323, 11

Man bittet den Besitzer, die Hunde wegzusperren.

Antwort
von treckerschorsch, 4

Hunde riechen wenn du Angst hast oder unsicher bist.

Je nachdem wie der Hund selbst tickt, wird er reagieren... gelassen, herausfordernd, aufdringlich tröstend ectr. 

.Es gibt kein Patentrezept.

In der Regel kennen Hundebesitzer ihre Tiere aber und sagen dir, vorausgesetzt sie sind keine Phychopaten, wie ihre Tiere reagieren und geben dir einfache Verhaltensregeln.

Antwort
von Mignon3, 8

Die Hunde nicht beachten, nicht anschauen. Warten, bis sie sich dir nähern. Sich beschnuppern lassen. Erst streicheln, wenn der Hund es durch sein Verhalten einfordert (er leckt deine Hand usw).

Antwort
von MilkaWay, 24

Nicht schreien oder laufen.Einfach am Hund vorbeigehen oder langsam streicheln :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten