Frage von saku99, 244

Wenn man in der Schule von einer Person jahrelang gemobbt worden ist, darf man dann nach 10 Jahren diese Person kaputt schlagen?

Antwort
von elisabetha0000, 52

Auf gar keinen Fall. Du solltest ihn verzeihen. Verzeihen heißt aber nicht gutheißen. Er wußte es damals halt nicht anders. Nur Menschen die selbst verletzt wurden, verletzen auch andere. Sie geben nur ihre eigene Wut weiter.

Antwort
von turnmami, 26

Du darfst überhaupt niemanden schlagen!!!

Antwort
von devinha35, 77

Nein mein Junge, dass darfst du in Deutschland nicht.

Aber ich habe da eine Idee, schreib doch einen Psychothriller, da kannste dann all deine Emotionen, deine Wut, deinen Haß so richtig abbauen - und vielleicht auch noch richtig Kohle damit machen

Antwort
von deathnote12, 102

Ich glaube nicht, dass man das darf. Hey Mann, steh drüber. Rache ist nicht gut, wirklich nicht. Es wird dich nicht befriedigen 

Antwort
von Novos, 96

Du kannst die Person anzeigen. Selbstjustiz ist in D verboten.

Antwort
von Slendermanworld, 76

Hast du es so nötig? Dann tu es doch, aber rechtlich gesehen ist "die würde des menschen unantastbar", selbst wenn dieser sich nicht daran hält.

ps: Kaputt*, oder willst ihm nur den Hintern (butt) versohlen?

Antwort
von cruscher, 55

Man darf selbst wenn man Gemobbt wird niemanden schlagen... 

Der Klügere gibt nach. Wenn du selber noch einmal angelaufen kommst dann bist du genau auf dem selben Level wie der und genau so doof...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten