Frage von Marcrila, 68

Wenn man irgend etwas lernen will, was wäre am sinnvollsten zu lernen?

Also zum beispiel eine Sprache, etwas technischen, ein Handwerk oder was es sonst noch gibt. Was gibt es für, wirklich sinnvolle Dinge die man lernen kann, die einem auch irgend was bringen ?

Und ist es überhaupt möglich alles mögliche zu lernen auch wen man weder Geld noch Erfahrung hat. Und das als Erwachsener (schon eine weile Volljährig).

Antwort
von herakles3000, 20

Wen es zb um Eine Ausbildung geht wäre es gut sich formeln und Formelumstellung wieder beizubringen und Brüche. Ansonsten kanst du dich nicht auf eine ausbildung vorebereiten.

2 Du kanst in dem fall zb ein Praktikum machen bis zu 8 Wochen ist das möglich und wen du nicht weist was du für eine beruf ausüben möchtest versuche dich mal im Arbeitsamt beraten zu lassen. Es gibt auch kurse /maßnahmen füre menschen die noch nichts wissen was sie machen sollen oder können.

Wen das Für das private ist wäre es gut sich streichen und Tapezieren beibringen zu Lassen damit man niemand dafür bezahlen mus .

4 Sinvoll ist alles was du nutzen kanst um zb auch beruflich weiterzukommen oder Das was dir Privat spaß macht.

Nur internet durchsuchen bringt dir nichts außer du weist wie du alles an Informatione Beschafen kanst und das berulich auch nutzen könntest.

6 Wen du grade im beruf starten wilst ist das normal das du nicht weißt was was sinvolles für dich ist. und es gibt genügend berufe wo man nicht viel mit anderen menschen zu tun hat.

.

Kommentar von Marcrila ,

Also streichen und tapezieren sollte ich hin bekommen, hab ich als Kind oft genug gemacht.

Was meinst du genau mit alles an Informationen aus dem Internet beschaffen kannst und das berfulich auch nutzen könntest ?

Kommentar von herakles3000 ,

ES gibt berufe wo man zb Aktuelle Daten aus dem Netz braucht und das kann zb kein automatische Suchroboter Endgültieg verichtet da es damit übervordert ist .einfaches beispiel wen du die normalen Suchmaschienen benutz kommt zu 90% Erstmal alles unnütze weil die dafür bezahlen und erst zb am ende der Seite kommt was du suchen tust.oder du findest überhaupt keine Informationen dazu.

Kenne leider die genaue Berufsbezeichnung dafür nicht und auch nicht genau ob das ein Ausbildungsberuf ist.Aber dabei könnte dir zb das Arbeitsamt Weiterhelfen oder Vieleicht wäre ja was im Datenverarbeitungbereich was für dich..

Zb Wurde ein automatische such Asistens bei den Löwen(existenzgründer und firmenchex zb bei vox abgelehnt)Abgelehnt da es nicht Fähieg ist so viele Daten zu verarbeiten sonder nur geeigent für eine einziegste aufgabe wäre zb im Preisvergleich bei reisen aber nicht für alles andere auch noch.

Auch gibt es Informationen im netz die versteckt sind  aber auch recht nützlich sein könnte zb gib mal intranet und den name deiner stadt ein und du komst an daten von der stadverwaltung die zb intern jobs Anbietet.Oder Aufträge anbiette zb sind das dan wichtiege informatione für firmen die grade eine Arbeit in diesem bereich anbieten wolllen..

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 3

Hallo Marcrila,

ein solides Handwerk (Schreiner, Elektrotechniker, Sanitärinstallateur, Bäcker / Konditor, Optiker, KFZ-Mechatroniker etc.) ist immer eine gute Wahl. Relativ sichere Arbeitsplätze (in jedem Fall im Bauhandwerk) und gute Bezahlung. Wenn Du gerne draußen arbeitest wäre auch Landschaftsgärtner ein toller Beruf.

Im Handwerk ist in jedem Fall Kreativität gefragt und meistens ist es auch sehr abwechslungsreich. Auch die Bezahlung in der Ausbildung ist nicht so schlecht (Nebenverdienstmöglichkeiten nennt man das). Nach wie vor gibt es den Spruch "Handwerk hat goldenen Boden".

Eine kleine Übersicht zu den häufigsten Handwerksberufen gibt Dir hier auch unser Fortbildungsportal. Da kannst Du auch ein wenig stöbern, welche Arten der Weiterbildung es im Anschluß an Deine Ausbildung gibt ((Meisterschulen, Sachkundenachweise etc.):

https://www.fortbildung24.com/handwerk/suchergebnisse.html

Vielleicht wäre da etwas für Dich dabei?

Viel Erfolg und alles Gute

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von Nashota, 32

Mit einer Ausbildung oder Arbeit sollte man sich immer identifizieren können. Es nützt herzlich wenig, etwas zu lernen oder zu arbeiten, was gerade in ist, aber wofür man überhaupt nicht geeignet ist.

Bist du handwerklich begabt? Bist du technisch begabt? Willst du (viele) Leute um dich haben oder bist du lieber in kleineren Teams oder alleine? Bist du kommunikativ?

Kommentar von Marcrila ,

Ich bin das Gegenteil von kommunikativ, kleine Teams wären noch ok aber in was ich begabt bin weis ich nicht.

Kommentar von Nashota ,

Hast du Interessen und Hobbys? Früher mal Praktika gemacht, die dir gefallen haben?

Kommentar von Marcrila ,

Hobbys villt. zocken und das Internet durchforsten. Nein ich hab noch nie was vorzeigbares gemacht.

Kommentar von Nashota ,

Bist du unter 27 Jahre? Falls ja, könntest du ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr absolvieren und vielleicht darüber etwas für dich Sinnvolles finden.

Kommentar von Marcrila ,

"soziales oder ökologisches Jahr"

Heißt kein Geld oder ?

Was brauch man um das zu machen ?

Kommentar von Nashota ,

Es gibt es ein monatliches Taschengeld, eine Unterkunft, wenn es nicht vor Ort ist, Verpflegung, Arbeitskleidung und auch Urlaub. Man ist auch sozialversichert und alle Versicherungsleistungen werden vom Träger übernommen und später auch bei der Altersvorsorge angerechnet.

Du brauchst nur Interesse und Motivation und darfst nicht älter als 27 Jahre sein.

Kundig machen kannst du dich über bundesfreiwilligendienst.de.

Kommentar von Marcrila ,

Habs mir kurz angeguckt und da muss man ja voll mit anderen Menschen arbeiten das wäre zu hart. 

Aber das mit der Unterkunft klingt gut. Könnte man dann auch da bleiben wo man hingeht ?

Kommentar von Nashota ,

Natürlich hast du überall immer ein paar Kollegen. Wenn du nicht gerade an sozialer Phobie leidest, sollte es aber kein absolutes Ausschlusskriterium darstellen, sich mit den Anleitern oder ein paar fest Angestellten zu arrangieren.

Wie die Vorortbedingungen für die Zukunft ausfallen und ob etwas Festes daraus werden kann, kann man vor Ort oder über Mail oder Telefongespräch vorab erfragen.  

Antwort
von AxoDomi, 42

Letztendlich ist fast alles , was man lernt auf irgendeine Weise nützlich. Obwohl Sprachen und handwerkliche/technische Fähigkeiten wahrscheinlich am ehesten im Alltag zu gebrauchen sind.

Und ja man kann alles lernen. Manche Menschen haben Talent und lernen beispielsweise eine Sprache in mehreren Wochen. Andere Menschen die nicht so viel Talent haben brauchen vielleicht ein paar Monate. Aber letztendlich kann man durch genug Übung alles lernen.

Kommentar von Marcrila ,

Und was wenn man keine Kontakte und kein Geld für Kurse hat und man auch keine Ahnung hat worin  man wirklich gut ist ?

Kommentar von AxoDomi ,

Wenn du wenig Geld (weil ich glaube nicht , dass du wirklich kein Geld hast) , kannst du entweder versuchen eine Sprache zu lernen , was heutzutage online eigentlich sehr leicht möglich ist. Oder du kannst ein Instrument lernen wie zum Beispiel Gitarre. Die Liedtexte , Akkorde und Spielweisen kannst du dir online anschauen und gebrauchte Gitarren gibt es schon ab 50 € wenn nicht sogar weniger. Alternativ kannst du dich auch mit programmieren beschäftigen. Die Programme sind oft kostenlos und es gibt online Tutorials wo du die Anfänge leicht lernen kannst. Wichtig ist nur , dass du dich damit beschäftigst und viel übst. Kurse sind hierfür nicht nötig.

Kommentar von Marcrila ,

An programmieren hab ich auch schon gedacht ist aber übertrieben kompliziert glaube ich. Gitarre hab ich, die hilft nur bei Frauen und auf ne Bühne will ich auf gar keinen Fall.

Kommentar von AxoDomi ,

Übertrieben kompliziert ist es nicht einmal , selbst ich habe es in der Schule hinbekommen haha :D Ich spiele selber Gitarre und die hilft jetzt nicht unbedingt bei Frauen. Ich spiele Gitarre weil es einfach Spaß macht und eine beruhigende Wirkung hat. Außerdem gehe ich auch nicht auf die Bühne.

Kommentar von Marcrila ,

Also wenn ich mir angucke was man fürs programmieren lernen soll, versucht mein Hirn sich abzuschalten.

Antwort
von Nilin25, 28

Fast nichts ist unmöglich wen man nur will und sich dahinter klemmt 

Antwort
von NukaDog, 40

Was dir am meisten spass macht:)

Mache leute sind so die anderen so...

Kommentar von Marcrila ,

Das ist nicht die frage, die frage ist was ist sinnvoll. 

Kommentar von NukaDog ,

was dir spass macht!!! du kannst doch net was machen wo du kein bock hast und ein paar kröten verdienst

Kommentar von Marcrila ,

Also wenn ich zum Amt gehe, würden die mich auslachen, wenn ich denen sowas erzähl.

Kommentar von NukaDog ,

ach egal 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community