Frage von jana259, 62

Wenn man iPhone auf Werkeinstellungen zurücksetzt wird dann auch das Backup gelöscht?

Hallo:) Ich würde gerne mein iPhone (aktuellste iOS version) wiederherstellen, also auf seine Werkeinstellungen zurücksetzten, mittels Computer. Danach würde ich aber das Backup, welches ich davor auf diesem Computer gespeichert habe, wieder auf das iPhone spielen. Meine frage ist, ob das möglich ist und ob das backup beim zurücksetzen auch wirklich nicht mitgelöscht wird? Vielen Dank im Voraus:)

Antwort
von Aero7, 31

Hallo :) 

Grundsätzlich ist ein Backup eben dazu da, dass du deine Daten, im Falle eines Problems oder eines Datenverlustes wieder auf dein Smartphone spielen kannst. 

iTunes speichert automatisch eines auf deine Festplatte - evtl kannst du einfach mal nachschauen wo es sich befindet? Sodass du sicher bist, dass es vorhanden ist! 

Sobald du ein Handy wieder an den Computer anschließt wird dich iTunes fragen ob das vorhandene Backup ausgespielt werden soll. 

Zur Sicherheit, vergewissere dich, dass dein Backup alle relevanten Daten gespeichert hält und dann kanns ohne Probleme los gehen :) 

Kommentar von jana259 ,

Wüsstest du vielleicht auch, wie ich das auf der festplate gespeicherte backup am besten finde?

Kommentar von Aero7 ,

Ich nutze iTunes leider seit geraumer Zeit nicht, jedoch kannst du mal in den Einstellungen nachschauen ob irgendwo der Pfad eingestellt ist bzw. eingestellt werden kann wo das Backup gespeichert wird. Ansonsten gebe doch einfach mal bei YouTube: "iTunes Backup finden" etc? ein. Da wirst du sicher was finden :) 

Antwort
von dutch888, 25

wenns aufm Handy gespeichert is ja.

Aber du kannst einfach ein BackUp per iTunes oder iCloud speichern, dein gerät löschen und zurücksetzen und später das backUp laden. In iCloud/Tunes wird es nicht gelöscht^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community