Frage von TheEtix, 19

Wenn man in Deutschland eine gmbh gründet und nur 12500 einzahlt haftet man mit dem offenen stammkapital privat. Ist das in Österreich auch so?

Bitte umbedingt mit Quellen / Belegen in denen das eindeutig gesagt wird.

Antwort
von wfwbinder, 19

In Österreich ist:

Das Stammkapital mindestens 35.000,- Euro

Es müssen mindesten 25 %, aber minimum 17.500,- Euro eingezahlt werden.

Es gibt ein Gründungsprivileg befristet auf 10 Jahre. Mindestkapital dabei 10.000,-, Mindesteinzahlung 5.000,-.

Für die Differenz zwischen eingetragenem Stammkapital und tatsächlicher Einzahlung haften die Gesellschafter persönlich.

Kommentar von TheEtix ,

Das ist mir klar aber ich brauche eine Quelle aus der das klar hervorgeht. (Man will es mir nicht glauben)

Kommentar von wfwbinder ,

Da sieht man doch einfach ins GmbH Gesetz Österreich:

http://www.jusline.at/GmbH-Gesetz_(GmbHG).html

§ 6 ff 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community