Frage von elflover, 109

Wenn man in der Schule in Ohnmacht fällt, wird dann immer gleich der kW gerufen?

Mich würde das mal interessieren, oder bei welchen umständer er gerufen wird

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Stig007, 82

Nicht immer, aber wenn einer hinfällt und sich dann eine Platzwunde einfängt, wäre einen Krankenwagen zu rufen nicht schlecht.

Kommentar von Menuett ,

Wenn ein Lehrer bei einer Ohnmacht, und sei sie noch so klein, keinen RTW ruft, dann hat er seine Aufsichtspflicht verletzt und haftet für die Schäden, die entstehen können.

Antwort
von BirdyViolin, 52

Also ich bin mehrfach in der Schule umgekippt und es wurde nie ein Krankenwagen gerufen. Ein paar mal hat mich meine Mutter abgeholt und die übrigen Male ging es mir nachher wieder besser und ich konnte wieder normal am Unterricht teilnehmen. Bei mir wussten die Lehrer jedoch auch, dass es bei mir einfache Kreislaufprobleme waren, die regelmäßig auftraten und meine Mitschüler wussten wie eine typische Ohnmacht bei mir aussieht und was sie tun müssen damit ed mir schnell besser geht.

Antwort
von Sorvahr, 78

Ja ich glaube schon. Die sind verpflichtet den Krankenwagen zu rufen sobald die Situation ernst aussieht. Und eine Ohnmacht sieht generell ernst aus (und ist es auch)

Antwort
von Piaaf1, 56

Ja ich bin auch mal im der Schule in den Ohnmacht gefallen und sie haben sofort den Krankenwagen gerufen...:)

Antwort
von nike5899, 58

Weil die Schule auf Nummer sicher geht. Falls es was ernstes ist und kein Krankenwagen da ist haftet die Schule

Antwort
von Novos, 44

Simulanten müssen für den Kw-Einsatz bezahlen.

Kommentar von Menuett ,

Quark.

Wie will jemand nachweisen, dass ein anderer nicht ohnmächtig war?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten