Frage von leerron, 49

Wenn man in Amerika die Greencard bekommt , bekommt man dann auch eine id oder wie ist das da?

Antwort
von AusgewandertUSA, 13

Es gibt in den USA keine ID - wie z.B. den Personalausweis in Deutschland. Eine derartige allgemein gültige ID wird hier absolut abgelehnt. 

ID Ersatz ist der Führerschein - z.B. zum Wählen - der auch als Ausweis ohne Fahrerlaubnis ausgestellt werden kann.

Die Social Security Nummer besitzt jeder Staatsbürger- aber das ist eine Nummer zur Bearbeitung der Sozialversicherungen - es ist keine ID.

Wer eine Greencard hat, muss diese als Nachweis für seine Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung immer bei sich führen. 

Antwort
von wolfgang001, 5

Eine Greencard ist die Erlaubnis der USA für Ausländer dort ständig wohnen und leben zu dürfen. Das ist sozusagen eine Aufenthaltserlaubnis auf Dauer. Das ist auch so eine Art Personalausweis.

Zwar muss diese Card nach einigen Jahren erneuert werden, die Aufenthaltserlaubnis erlöscht dagegen nicht.

Der Ausländer, der diese Card besitzt, darf seine engsten Familienmitglieder mit in die USA nehmen und dort mit ihnen zusammen leben, ohne dass diese sich ein Visum besorgen müssen.

Der Ausländer muss allerdings seinen ständigen Wohnsitz in den USA haben. Er darf nur mit Erlaubnis für längere Zeit aus den USA ausreisen, sonst verfällt die Greencard.

Antwort
von stufix2000, 23

Eine Greencard ist eine ID.

In den USA wird auch ein Führerschein als ID angesehen. Ebenso stellen die Behörden eine ID aus, für die die keinen Führerschein haben.

Eine Sozialversicherungsnummer Nummer braucht jeder, der in den USA lebt/und oder arbeitet.

Antwort
von teutonix1, 29

Muss ja wohl, ohne Sozialversicherungsnummer lässt sich dort nur sehr eingeschränkt leben/arbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community