Frage von Tysen55, 74

Wenn man immer an herzinfarkt denkt bekommt man irgentwan einen?

Also ich hab immer wieder angst vor Herzinfarkt, bei mir ist es übertrieben. Hab mich schon oft checken lassen war immer gut. Letztenz sagte ein Freund zu mir wen du immer an das denkst dan bekommst du auch ein, stimmt das?

Ist es nicht so das gefässe zu sein müssen, oder kann man durch denken oder angst es auch bekommen?

Danke im voraus, bitte herliche antworten

Antwort
von weissemaus66, 51

Einen Herzinfarkt zu bekommen, da gehören viele Faktoren, erstens wenn Du zum Beispiel viel Rauchst, Dich ungesund ernährst u.u.u.

Dann müßtest Du Kalkablagerungen in den Butgefäßen haben die zum Herzen führen. Also vom bloßen Denken bekommt man keinen.

Und dann merkt man schon wenn man einen Herzinfarkt hat, denn dann hast Du Kurzatmigkeit, schmerzen in der Brust und bist Kaltschweißig. L.G.

Antwort
von Matermace, 37

Eventuell hast du durch die Angst einen erhöhten Blutdruck, das wäre zumindest ein Risikofaktor.

Antwort
von musenkumpel, 34

Huhu,
und noch mehr Antworten in die Richtung:
https://www.gutefrage.net/frage/aus-psychsomatischem-herzschmerz-herzinfarkt-ent...

Gruß

Antwort
von Favorite095, 55

Allein durch Gedanken wirst du keinen bekommen.

Kommentar von Tysen55 ,

Guten Morgen bist du dir sicher weil ich schon über 10jahren immer angst hab, denke dass ich durch die angst mir was antue. Glaubst du nicht das dass geht oder? Kennst du dich aus, muss da schon andere sachen sein? 

Kommentar von Favorite095 ,

um einen Herzinfarkt zu bekommen, musst du ein Körperliches Problem haben.

Kommentar von Tysen55 ,

Wie meinst du ich verstehe nicht was für ein problem 

Kommentar von weissemaus66 ,

wenn Du schon angst hast seit 10 Jahren, und denkst durch die Angst könntest Du Dir was antun, dann brauchst Du mal einen Psychologen. Der nimmt Dir dann schon die Angst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten