Frage von NexoG, 111

wenn man im jagtclub beigetretten ist darf man dan waffen kaufen?

Antwort
von FloTheBrain, 21

Nein. Und sowas wie einen Jagdclub gibt es so nicht.

Du selbst legst vor einer staatlichen Behörde eine Prüfung ab. Nach einem Lehrgang wo du alles Nötige gelernt hast. Dann bekommst du einen Jagdschein. Damit darfst du dann ab 18 Waffen kaufen. Du kümmerst dich dann selbst darum in einem Revier einen Begehungsschein zu bekommen, oder selbst als Jagdpächter ein Revier zu pachten um dort zu jagen.

Die Kosten für den Lehrgang + Prüfung liegen im 4stelligen Bereich. Mit der Ausrüstung, die du dann brauchst kannst du als Einstiegshürde mit 4000 - 5000 Euro rechnen.

Zusätzlich musst du natürlich die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllen und was mögliche Vorstrafen angeht eine weiße Weste haben. Ebenso dürfen keine geistigen- oder Suchtmittelerkrankungen vorliegen.


Antwort
von Laestigter, 55

"Beitreten" allein reicht nicht, du musst den Jagdschein machen und kannst dann ja nach alter Waffen nutzen oder sogar selbst besitzen..

Aber eben erst mal den Jagdschein machen.

Was genau verstehst du unter  "Club"?

Antwort
von Kreidler51, 71

Was ist denn ein "jagtclub" ??

Antwort
von ThommyGunn, 71

Mit Jagdschein darf man Waffen kaufen, aber die Jagd ist ein teures Hobby, man nennt den Jagdschein auch grünes Abitur, wirst also ordentlich büffeln müssen, ob es einen Abzug für mangelnde Rechtschreibung gibt weiß ich nicht, nichts für ungut ;)

Kommentar von Laestigter ,

Ist erst 14, hat noch Zeit bis zum Jungjäger...

Kommentar von GerhardRih ,

Dann kann er noch die Rechtschreibung üben

Antwort
von 716167, 78

Nein. Du darfst dir dann einen Duden kaufen.

Kommentar von DinoSauriA1984 ,

Welches Kaliber? ;-)

Kommentar von Stein1 ,

308.

Kommentar von Laestigter ,

.308 - das musste sein..

Kommentar von GerhardRih ,

Genau, der Punkt macht es

Antwort
von ES1956, 35

Nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten