Frage von pawilooon, 17

Wenn man im Ausland einkauft und in Deutschland verkauft - wie sieht es mit der Abrechnung aus?

Hallo liebe Community,

Ich habe vor mich selbständig zu machen und wollte mal fragen wie es aussieht, wenn man z.B. Waren im Ausland kauft ( Polen, Russland usw.) und sie dann hier in Deutschland verkauft. Wie sieht es steuerlich aus ? Worauf muss ich achten ? Zahl ich doppelt steuern ?

Vielen Dank für eure Antworten !

Lg

Antwort
von NickgF, 9

Einfuhrbestimmungen - Ein Kurzraster zum Einstieg

http://www.ihk-koeln.de/2528_Einfuhrbestimmungen___Ein_Kurzraster_zum.AxCMS

Antwort
von Helefant, 17

Umsatzsteuerlich gibt es bedeutende Unterschiede, ob Du Ware außerhalb der EU (z. B. Russland) oder innerhalb (z. B. Polen) kaufst.

Antwort
von snuggilz, 17

Ich würd sagen wemn es ptivat ein mal oder sehr selten halt passiert ist es egal. Wenn du es regelmäßig machst müsstest du ein gewerbe anmelde

Kommentar von pawilooon ,

Klar Gewerbe anmelden, aber wie sieht es hier mit den Steuern aus wenn ich was im Ausland kaufe ?

Kommentar von snuggilz ,

da kann ich nur mutmaßen. ich würde sagen du musst es versteuern . genau wie beim verkauf. aber das ist wirklich nur geraten da bin ich im detaiö kein experte

Antwort
von Wolfi0410, 7

Kaufst Du innerhalb der EU ein zahlst Du Einfuhrumsatzsteuer, die ist genau so hoch wie die inländische USt.

Kaufst Du außerhalb der EU ein, z.B. Russland zahlst du auch Einfuhrumsatzsteuer und abhängig von der eingekauften Ware evtl. noch Zoll.

Geh zum nächsten Hauptzollamt und lass Dich beraten. Du wirst ja wohl wissen was Du einführen willst und die Zöllner können dir dann genau sagen was an Steuern und Zoll anfällt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community