Frage von AndreasDieSahne, 65

wenn man gesund leben möchte dann Raucht man nicht trinkt keinen Alkohol und nimmt keine Drogen habe ich recht?

Antwort
von X3rr0S, 26

keine drogen da gehört koffein auch dazu kein alkohol kein nichts, am besten glutenfrei ernähren achten welche nahrungsmittel krebsfördernd sind und viel sport und bewegung dann bist du gesund.

- aber du lebst nicht. ganz ehrlich ich lebe keinen unbedingt gesunden lebensstil ich rauche ich trinke gerne mal ein bier oder ein paar mehr ich mache kaum sport esse viele fertiggerichte etc. das mag alles nicht gesund sein aber ich lebe ein barriere freies leben ich mache mir selbst nicht zu viele vorschriften und ich finde so ist das leben lebenswert.

Jeder Verzicht offenbart auch gelüste das ist doch selbstgeiselung und wofür das alles? Früher oder später sterben wir eh und was machen dann ein paar jahre für einen unterschied? ich bin in der Pharmaindustrie beschäftigt, ein kleines glied zur produktion von krebsmedikamenten und was ich da gelernt habe: Krebs klopft nicht an und schaut sich erst deinen Lebensstil an sondern er kommt zur tür rein oder eben auch nicht. Evtl. ist die Wahrshcienlichkeit höher wenn man ihn durch rauchen oder drogen einladungen schickt.

Aber ganz ehrlich in was für einer zeit leben wir? Die Politische Lage zeigt immer mehr auf den nächsten weltkrieg, das Ökosystem der erde ist zerstört und naturkatastrophen werden immer häufiger und v.a. auch heftiger es gibt viele schlimme unheilbare krankheiten. Warum soll ich mir da großartig gedanken um ein möglichst enthaltsames udn gesundes leben machen? Irgendwann bin ich dran wie jeder andere auch und wenns morgen in der früh auf der Autobahn aufn weg zur Arbeit ist. Ich versuche ein tolles leben zu haben und das sieht für mich nunmal so aus wie ich es lebe.

Wenn jemand freude an enthaltungen findet dann soll er das tun. Aber mein komplettes leben verschwenden und ins elbstgeiselung leben dafür das ich im alter dann länger einer dementer Reumapatient bin? das ist nicht das worauf ich hinarbeite...

so viel dazu

Kommentar von AriZona04 ,

Dem ist nur ein Wort hinzuzufügen: Absolut!

Antwort
von JTKirk2000, 9

Damit fängt es zumindest an, ja. Dann sollte man sich auch gesund ernähren, möglichst auf alles verzichten, was künstlich Körperfunktionen aus dem Gleichgewicht bringt (wie beispielsweise Koffein, Taurin oder dergleichen, das heißt kein Kaffee, keinen grünen, schwarzen oder weißen Tee und erst recht keine Energydrinks), Sport treiben und so weiter.

Antwort
von Vennesla, 21

Um gesund zu leben musst Du auch auf eine gesunde Ernährung achten und Dich ausreichend bewegen. Aber Du hast schon recht das man Zigaretten und Drogen weglassen sollte. Auch Alkohol in großen mengen ist ungesund. Allerdings ab und zu mal etwas Alkohol in maßen zu trinken wie z.B. ein Glas Wein kann sogar einen positiven Effekt haben. Das darf natürlich nicht zur täglichen Regelmäßigkeit werden.

Antwort
von Nube4618, 21

Ja, und Sex sollte man auch besser weglassen, könnte kurzzeitig einen zu hohen Blutdruck bewirken. 

Antwort
von Meli6991, 15

Ich bin der Meinung mann kann sich noch so gesund ernähren noch so auf sich achten. Aber auch diese Menschen können Krebs aus heiterem Himmel bekomme. Zum Beispiel jemand der nie geraucht hat bekommt Lungen Krebs.

Also ist es sich soweiso egal. Solange man sich fit fühlt.

Antwort
von altgenug60, 18

Ich rauche nicht und nehme keine Drogen. Aber auf ein Gläschen Wein ab und zu möchte ich nur ungern verzichten. Ich möchte durchaus gesund leben, weil ich das Leben liebe. Aber vor allem möchte ich GUT leben und fröhlich. Was man dafür braucht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Kommentar von Meli6991 ,

durch wein lebt man sogar ein Stück weit gesünder

Kommentar von Wischkraft1 ,

Das 'gesunde' Glas Rotwein. Diese These ist bereits schon wieder widerlegt.

"Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt"

Der eine raucht gerne seine Zigarette, Pfeife, Zigarre, der andere erfreut sich an einem guten Cognac, der dritte hat einen Joint aber alle diese sinds zufrieden. Nur der Total Abstinenzler, der denkt, er hätte die richtige Lebensweise, der motzt und stänkert und ist unglücklich dabei. Er ist vermutlich neidig, dass andere sich an berauschenden Dingen sich erfreuen können und er darf nicht.
Ist halt auch eine Glaubensfrage. Auch da gibt es 'vergiftete'.

Es soll doch jeder nach seiner Fasson glücklich oder zumindest zufrieden leben. Solange keine Exzesse geschehen, ist doch alles gut.

Kommentar von altgenug60 ,

genau so sehe ich das auch.

Antwort
von Bube1602, 15

Ja und ernährt sich nur von Grünzeug und treibt anstrengenden Sport tagein und tagaus… Am Ende lebst du auch nicht besser oder länger…
LG

Antwort
von PicaPica, 23

So isses, und den Kaffee lässt man am besten auch weg.

Kommentar von altgenug60 ,

Wieso? Kaffee ist erwiesenermaßen nicht gesundheitsschädlich, wenn man nicht gerade mehr als zehn Tassen am Tag trinkt.

Kommentar von X3rr0S ,

gift ist nur eine Frage der dosis ich denke das trifft auf alles hier zu. Man kann sich auch durch das trinken von zu viel wasser umbringen (rein theoretishc natürlich praktisch hat da unser körper was dagegen)

Antwort
von AriZona04, 14

Und Bewegung an der frischen Luft. Und eine positive Lebenseinstellung. Und nichts übertreiben.

Aber wer lebt schon 100% gesund? Die Luft, die wir atmen, ist die noch gesund? Es gab mal sauren Regen - habe ich lange nichts von gehört: Gibt es den noch? Was ist mit Tschernobyl und Fokushima?

Nein, ich bin kein Schwarseher - es fiel mir nur so spontan ein.

Also trink ab und zu mal ein Gläschen Likör und sag Dir so: Ich mach das beste draus. Prost.

Kommentar von AriZona04 ,

Ooch ... EIN Gläschen!

Kommentar von altgenug60 ,

genau!

Antwort
von MarioSchoenfeld, 15

Stimmt und ein paar andere Sachen macht man auch nicht. Die wichtigsten hast du aber gebracht. Wünsche dir ein langes Leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten