Frage von problem10, 159

Wenn man fastet und zufällig was schlechtes/schmutziges gesehen oder gedacht hat was tun?

Wenn man zb an was p**nographisches gedacht hat oder ein ars*h angeguckt hat was sagt man da damit Allah einen verzeiht?ein paar Jungs aus meiner Klasse immer tövbe. Muss man das wirklich sagen und wenn ja wie oft??

Antwort
von saidJ, 39

Esselamu alejkum
Für den Gedanken kannst du nichts du musst ihn sofort verdrängen wenn er kommt .
Was diese Blicke angeht darf dir so etwas nur ausversehen passieren .
Mit Absicht hinzuschaun und dan etwas anschließend zu sagen ist heuchlerisch .
Ich empfehle dir deinen Blick zu senken dann kommt es garnicht erst zu so etwas .

Antwort
von FatihBa, 54

Der erste Blick ist zulässig aber der zweite nicht um Sinne von Ich guck noch mal weil sie so hübsch war.

Antwort
von Mohamedi76, 60

Was verboten ist vermeiden

Hallo Kollege, grundsätzlich sollte im Ramadan alles vermeiden, was verboten ist, auch und besonders Dinge anzusehen, die man nicht ansehen soll. Übrigens auch nicht außerhalb des Ramadans.

Wenn der Mensch etwas unbeabsichtigt erblickt, oder auch aus Versehen etwas ist oder trinkt (weil er vergessen hat, das er fastet), dann soll er seine Zuflucht bei Allah suchen und weiterfasten.

Tövbe zu sagen ist eher türkische Tradition als islamische Sunna, denn wenn man etwas Verbotenes getan hat sagt man: astaghfirullah. Wa Allahu 'alem.

Kommentar von martinzuhause ,

"denn wenn man etwas Verbotenes getan hat sagt man: "

hat hoffentlich glück keiner gesehen.

Kommentar von Mohamedi76 ,

Martin bei uns ist es so: Die Menschen sind mit der Neigung zur Sündhaftigkeit geboren. Es gibt zwei Sorten von Menschen: Solche die es ausleben, ohne sich darüber Gedanken zu machen und solche, die sich ihrer Sünden bewusst sind und Gott um Vergebung bitten. Der zweiten Gruppe werden ihre Sünden vergeben:

"Gewiß, Allah vergibt die Sünden alle. Er ist ja der Allvergebende und Barmherzige" (Koran 39:53)

Kommentar von martinzuhause ,

wer ist den "uns" und um welchen der götter geht es denn eigentlich??

Kommentar von Mohamedi76 ,

Die Trollfütterung ist beendet.

Kommentar von problem10 ,

astaghfirullah. Wa Allahu 'alem.
Was heißt das denn genau?

Kommentar von saidJ ,

astagfirullah = damit bittest du Allah s.w.t um verzeihung .
Wa allahu 'alem = Allah weiß es am besten

Kommentar von Mohamedi76 ,

astaghfirullah ist ein Kompositum aus der arabischen Wurzel غفر und bedeutet soviel wie: vergeben und Allah, bedeutet also also Allah vergieb!

Allahu 'alem Allah = Gott   'alem von der arabischen Wurzel علم = Wissen. Also Gott weiß es (am besten)

Kommentar von Mohamedi76 ,

Ach ja entschuldige zum Nachlesen: Hans Wehr: Arabisches Wörterbuch für die Schriftsprache der Gegenwart, 4. Ausgabe für
غفر S. 793 und für علم Seite 743

Kommentar von problem10 ,

Danke

Antwort
von Pregabalin, 96

tövbe? Was heißt das?

Kommentar von problem10 ,

Reue/Verzeihung

Kommentar von Panazee ,

Ist türkisch für "bereuen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community