Wenn man einen Fisch mit einer großen blutigen Wunde sieht, ist es dann eine Fleischwunde, obwohl man Fisch und Fleisch unterscheidet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

menschen könne auch fleischwunden haben. die heißen dann ja auch nicht menschenwunden. und des beim fisch nennt man ja auch fleisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PascalJerome
21.07.2016, 14:53

Hier verstehen mich iwie alle falsch. Ich weiß selbst, dass ein Fisch Fleisch hat. Aber man unterscheidet bei Nahrungsmitteln schließlich auch zwischen "Fisch" und "Fleisch"... wieso sagt man also nicht eine "Fischwunde" statt "Fleischwunde".

Dass im biologischen Sinne beides Fleisch ist, weiß ich selbst. Es geht mir hier um den Sprachgebrauch.

0
Kommentar von backtolife
21.07.2016, 15:01

einerseits versteh ich schon was du meinst aber andererseits denke ich dass das "fleisch" in "fleischwunde" sich ja darauf bezieht dass in das fleisch geschnitten wurde. und fisch ist ja nur der name des verletzten lebewesens. er wurde aber trotzdem in sein fleisch geschnitten

1
Kommentar von backtolife
21.07.2016, 15:03

aber eigtl hast du schon recht denn zb vegetarier essen ja kein fleisch aber dafür fisch. obwohl fisch fleisch hat/ist. aber fleisch wird eben nochmal unterteilt in lamm rind schwein usw aber fisch ist fisch. und menschen haben ja auch fleisch und kein fisch

0

Hallo PascalJerome,

es handelt sich in jedem Fall um eine Fleischwunde, egal ob Schweinefleisch, Fischfleisch, Rindfleisch, oder aber auch Geflügel, Krokodil oder sonstiges Lebewesen, sobald die (größere) Wunde unter die Haut geht!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung