Frage von Simonfragtjetzt, 32

wenn man einen Bachelor hat, kann man dann einen beliebigen Master dazu studieren?

die Frage meine ich so, wenn ich einen Bachelor in Mathe habe, könnte ich dann auch einen in Geschichte machen und dann einen Master in VWL oder so? oder geht das nicht? freue mich auf Antwort!

Antwort
von ratamahata, 25

Nein, das geht leider nicht. Einige Universitäten bieten vereinzelt sogenannte nicht-konsekutive Master an, die kannst du mit einem beliebigen Bachelor oder zumindest sehr unterschiedlichen Bachelor-Abschlüssen studieren. Aber bei einem Fach wie VWL zum Beispiel, erarbeitest du dir im Bachelor enorme (,vor allem mathematische) Vorkentnisse, die für den Master absolut notwendig sind und dir mit einem Geschichts-Bachelor somit fehlen würden.

Liebe Grüße

Kommentar von Simonfragtjetzt ,

schreibe ja eine kobi zwischen Mathe und Geschichte in Aachen, deswegen frage ich ja... also Ana1-3 hab ich LA1-3 muss ich haben dann noch Stochastik, Numerik und so muss ich alles bis Ende hören das reicht doch sicherlich mathematisch für VWL oder?
ist eben nur ein halber Mathe Bachelor... 

aber Danke! hast mir echt geholfen!

Kommentar von ratamahata ,

Da bin ich mir nicht sicher, denn Mathe ist ja nicht alles was man im Bachelor lernt. Die ganzen wirtschaftswissenschaftlichen Fachtermini und die mathematischen Anwendungen zum Beispiel würden dir auch fehlen.

Ich würde mich aber mit deiner Frage einfach mal direkt an das Immatrikulationsamt der Uni, an die du möchtest wenden.

Liebe Grüße

Antwort
von KingCook1, 16

Es gibt konsekutive Master, die man nur machen kann wenn man den entsprechenden Bachelor hat. Also z.B. erst den Bachelor in Mathe und darauf aufbauend den Master in Mathe. Dann gibt es weiterbildene Master, die man oft nach fast beliebigem Bachelor machen kann. Man braucht dazu aber auch meist mindestens 1 Jahr Berufserfahrung.

Also erst Bachelor in Mahte und dann einen konsekutiven Master in Geschichte dürfte nicht gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community