Wenn man einem Hirntoten die Geräte abstellt ,ist es möglich, dass er noch eine Zeit lang alleine atmet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es wurde vorher eingehend geprüft, ob eine Spontanatmung möglich ist. Wenn er selbst atmen könnte, wäre er nicht hirntot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu, Bei einem Menschen der Gehirntot ist, sind sämtliche Regelungen im Gehirn abgeschaltet. Das Gehirn ist ja tot und da die Atmung von Gehirn aus gesteuert wird, kann ein Hirntoter nicht atmen. Allerdings gibt es Fälle wo Hirntote wieder zurück ins Leben gekommen sind. Google das mal. Eine Frau hat davon berichtet und erzählt, wie sie als hirntote sich zurück ins Leben kämpft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

nein, das Vorliegen einer Spontanatmung ist im Falle eines Hirntods unmöglich. Dies liegt daran, dass eines der Kriterien, anhand derer der Hirntod definiert und im Endeffekt auch diagnostiziert wird, das Fehlen der Spontanatmung (medizinisch spricht man von Apnoe) ist.

Hast du sonst noch Fragen dazu?

Lieben Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lela04
12.02.2016, 21:51

jetzt versteh ich nicht ganz was du unter spontanatmung meinst.

also ist es nicht möglich nachdem die Geräte ausgeschaltet worden sind noch ein paar Minuten zu Atmen?


0

Nein die Person kann nicht selbst atmen
Es kann allerdings ein paar Minuten dauern bis zum Tod

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein weil die Maschinen ihn zum Atmen bringen. Aber wahrscheinlich lebt er danach noch n paar minuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung