Frage von ThomasAral, 149

Wenn man eine Zeitmaschine hätte und exakt 2016-30 = 1986 Jahre in die Vergangenheit reist, warum kann man dann nicht Jesus treffen?

Statt dessen ist Gallienus Kaiser in Rom und gibt Prunkfeste und die Goten machen Überfälle und zerstören den Tempel der Artimis. Die Christen sind schon weit verbreitet. Was läuft falsch ?

Antwort
von Shiftclick, 97

Soweit ich weiß, hat Gallenius zwischen 218 und 268 n.Chr. gelebt.

Antwort
von stubenkuecken, 87

Es gab zwischenzeitlich viele Kalenderänderungen. Die Monate Juli und August wurden erst später hinzugefügt.

Kommentar von PatrickLassan ,

Stimmt so nicht. Juni, Juli und August wurden umbenannt, an der Anzahl der Monate änderte sich nichts.

https://de.wikipedia.org/wiki/Julianischer_Kalender

Kommentar von MDHDM ,

Genau, früher hatte das Jahr nur um die 300 Tage. Gratulation für den intelligentesten Kommentar, den ich hier seit langem gelesen habe! (Den Juli gibt es unter diesem Namen übrigens schon seit 44 VOR CHRISTUS, den August seit 8 VOR CHRISTUS)

Antwort
von MDHDM, 9

Deine Frage geht von falschen Grundannahmen aus. Ich würde nämlich schon behaupten, dass man Jesus treffen könnte, wenn man 1986 Jahre zurückreisen würde und am richtigen Ort wäre.

Antwort
von Zakalwe, 65

Wenn man eine Zeitmaschine hätte

Was falsch läuft? Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär... Die Annahme kommt doch von dir, dann kann niemand außer dir wissen, warum das so ist.

Antwort
von Starwarsvogel, 18

Irgendwas ist mit der Zeitmaschiene kaputt, in der Zeit waren die Christen noch nicht stark verbreitet.

Außerdem war Jesus niemals in Rom, wenn du ihn sehen willst stelle deine Zeitmaschiene auf die Raum-/Zeitkoordinaten:

32.7141741,35.2547979,13z / 14:34.30.06.10

Schau dich dort um, die Daten führen dich wohl nicht direkt in Jesus' Haus aber irgendwo in der Nähe.

Antwort
von PatrickLassan, 41

Falsch ist, dass du anscheinend an die These des 'erfundenen Mittelalters' glaubst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erfundenes_Mittelalter

Antwort
von 666Phoenix, 22

Könnte man! Wer sagt denn, dass man ihn nicht treffen könnte?

Erfinde doch einfach mal eine solche Maschine und reise nach Aramäa!

Antwort
von voayager, 33

Falsch "läuft" deine Frage, da du Abwegiges dir da zusammen bastelst.

Antwort
von Andrastor, 18

Weil es Jesus nie gegeben hat, er ist eine Erfindung.

Außerdem ist der Kalender seither mehrere Male verändert worden und es heißt es sind sogar einige Jahrzehnte hinzugedichtet worden, weil ein Adeliger seinen Stammbaum inoffiziell um berühmte Persönlichkeiten erweitert hat.

Antwort
von meinerede, 56

1.Deine Rechnung, 2.ist Deine Zeitmaschione am falschen Ort gelandet! :))

Antwort
von DesbaTop, 56

Ähm..Du kannst Jesus nicht treffen, weil du dich in deiner kleinen Geschichte in Italien und Griechenland befindest. Versuchs mal in Jerusalem :)

Antwort
von FragaAntworta, 66

Was wolltest Du denn auch in Rom machen? Wärst Du mal besser nach Jerusalem geflogen. Kann Deine Zeitmaschine überhaupt fliegen?

Kommentar von ThomasAral ,

in Jerusalem war der 2te Tempel der Juden schon zerstört und nicht mehr viel los ....  es war schon nicht mehr Hauptstadt der Provinz. Hauptstadt war Caesarea.

Kommentar von FragaAntworta ,

Lol, wenn ich noch rauchen würde, hätte ich auch gerne was von Deiner Mischung.. :-D

Antwort
von MausMitGebiss, 77

Warst du wohl schon dort und hast das so erlebt? :D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community