Frage von lachs4709, 22

Wenn man eine Zahlungsfrist z.B. am 1. August gesetzt hat und schreibt dass er bis 15.8.16 bezahlen soll ist er dann im Verzug wenn er nicht zahlt?

Wenn man eine Zahlungsfrist z.B. am 1. August gesetzt hat und schreibt dass er bis 15.8.16 bezahlen soll ist er dann im Verzug wenn er nicht zahlt? Wenn ja wann und wieviel Prozent Verzugszins kann man geltend machen?

Antwort
von peterobm, 15

wieviel Prozent Verzugszins kann man geltend machen?

KEINE, das berechtigt dich aber entweder eine Mahnung oder gleich mit dem Rechtsanwalt kommen; dieser rechnet auch Zinsen, seine Tätigkeiten mit ein.

Dass bei Verstreichung des Zahlungszieles Verzugszinsen berechnet werden, muss explizid im Angebot bzw. Kostenvoranschlag darauf hingewiesen werden, Es darf auch in den AGB´s stehen. 

und schreibt dass er bis 15.8.16 bezahlen soll ist er dann im Verzug wenn er nicht zahlt?

richtig, einen Tag später befindet sich der Schuldner in Verzug

Kommentar von lachs4709 ,

Hierbei handelt es sich weder um ein Angebot noch um einen Kostenvoranschlag, sondern um eine Rechnung.

Kommentar von lachs4709 ,

was hat das mit dem Rechtsanwalt zu tun?

Kommentar von peterobm ,

http://www.mahnung-online.de/mahnverfahren.html 

entweder Mahnwesen Online, oder per Rechtsanwalt

Antwort
von herja, 15

Am 16.8. ist er im Verzug und ab 16.8. werden auch die Zinsen berechnet:

http://www.zinsen-berechnen.de/verzugszinsrechner.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community